The Subways

Am 16.12.2015 ab 20:00




The Subways

The Subways

 

Bereits vor einigen Monaten waren THE SUBWAYS bei uns auf ausgedehnter Tour.
Ihre Auftritte wurden gefeiert - wie eigentlich immer, wenn das Trio aus Hertfordshire
ihre umjubelten Shows spielt. Selbst bis zu einem schnöden Boulevardblatt wie der
B.Z. hat sich dieser Ruf herumgesprochen - und so urteilte die Zeitung über das THE
SUBWAYS-Konzert in Berlin: „Die Briten entzündeten mit dröhnendem
Gitarrensound und Blitzlichtzucken ein Indierock-Feuerwerk. Natürlich mit schneller
Gitarre, lautem Drumset und starkem Bass.“ Und das, obwohl Schlagzeuger Josh
Morgan krankheitsbedingt ersetzt werden musste. THE SUBWAYS sind eben durch
nichts zu stoppen. Die Band spielte sich durch all ihre Smash-Hits und das sind in all
den Jahren einige: von der fast schon obligatorischen Hymne „Rock’n’Roll Queen“
vom Debütalbum, über das aggressiv-punkige „Girls & Boys“ vom zweiten, den
poppigen Rock-Klassiker „It’s A Party“ bis zum großartigen „My Heart Is Pumping To
A Brand New Beat“ von der jüngsten, selbstbetitelten Platte - einem sehr
persönlichen Song über die Macht der Musik. Die spürt man bei den SUBWAYS vor
allem auf ihren Shows. Denn sie sind nicht nur eine Album-, sondern vor allem eine
Live-Band. Kaum eine andere Gruppe versteht es ihre Energie unmittelbar auf das
Publikum zu übertragen. Ihre Leidenschaft und Spielfreude ist ansteckend und
mitreißend. Spätestens wenn die Halle mit Bassistin Charlotte Cooper im Takt springt
und Billy Lunn sich die Seele aus dem Leib singt, weiß man, dass man einen der
aufregendsten Indie-Rock Acts vor sich hat. Die drei machen das, was sie am besten
können. Und dafür kann man sie einfach nur lieben. Im November/Dezember
kommen sie zurück und spielen den zweiten Teil ihrer Tour.