Martin Turner's Wishbone Ash – No Easy Road - Live Dates Tour 2013

Am 23.10.2013 ab 20:30




Martin Turner's Wishbone Ash – No Easy Road - Live Dates Tour 2013


Einlass: 19:30, Beginn: 20:30
Millionen verkaufte Alben und zahlreiche Welttourneen - Wishbone Ash sind heute wie damals eine der beständigsten und beliebtesten britischen Rockbands.

Wishbone Ash wurde von den West Country Musikern Martin Turner und Steve Upton gegründet, die 1969 in London ihre musikalischen Reise starteten. Entschlossen einen Sound reich an Melodie & Gesang zu kreieren, ist es Martin Turner gelungen den innovativen Sound der doppelten Leadgitarre zum Markenzeichen der Band zu machen. Die Gitarristen Ted Turner und Andy Powell wurden rekrutiert, als sie sich auf die legendär gewordene Annonce in der Musikzeitschrift Melody Maker meldeten und sich Martin und Steve anschlossen. Die Original-Besetzung von Wishbone Ash schuf eine musikalische Identität, die einige der besten Songs und Alben der Rockgeschichte hervorbrachte und viele nachfolgende erfolgreiche Rock-Bands beeinflusste. Wishbone Ash wurde zum Synonym für qualitativ hochwertige, von Gitarren angetriebene, melodiöse Rockmusik.

 

Der klassische Wishbone Ash-Sound schafft es seit nunmehr als 40 Jahren ein weltweites Millionenpublikum aus treuen Fans und immer wieder neuen Zuhören sowohl bei Konzerten als auch durch die Album-Klassiker zu begeistern. Die klassischen Alben Argus, Pilgrimage, There’s the Rub, New England und Live Dates definieren den Wishbone-Ash-Sound und haben seit Generationen die Herzen der Fans erobert. Als Leadsänger und kreativer Kopf war Martin Turner mit seiner ausdrucksstarken Stimme, seinen Songwriter Fähigkeiten, seinem Gespür für melodiöse Harmonien und deren Umsetzung und nicht zuletzt durch seine Fertigkeiten als Produzent für den kommerziellen als auch den Kritiker-Erfolg der bekanntesten Alben & Songs verantwortlich und somit eine Schlüsselfigur für den definitiven Wishbone Ash Sound.

Gründungsmitglied Martin Turner performt mit dem aktuellen Line-Up der Band auch weiterhin die beliebtesten Songs von Wishbone Ash. Gemeinsam mit ihm auf der Bühne stehen die beiden Gitarristen Ray Hatfield und Danny Willson sowie der Schlagzeuger Dave Wagstaffe. Mit dieser Formation bleibt die Band dem originalen Wishbone-Ash-Erbe treu.

Die No Easy Road - Live Dates Tour 2013 folgt den Spuren der vielumjubelten Life Begins und Live Dates 2011 & 2012 Touren und konzentriert sich auf die klassische Wishbone Ash Ära, mit einer energiegeladenen Mischung aus den allseits bekannten Live-Hits sowie den Album-Klassikern aus dem reichhaltigen Wishbone Ash Repertoire.

 

Im Zusammenhang mit der neuen Tour veröffentlichte Martin Turner zum ersten Mal seine persönlichen Erinnerungen in seiner Biographie „No Easy Road – My Life and Times with Wishbone Ash”, welche die bedeutendsten Jahre einer der beliebtesten britischen Rockbands sowie seine persönliche Lebensreise mit der Musik und innerhalb der Musikwelt detailliert schildert. Dieses Buch beinhaltet alle noch nie erzählten Details, nichts bleibt verborgen – die Wahrheit, die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit! No Easy Road ist gespickt mit Anekdoten aus beiden Welten: dem Leben auf Tour und dem Leben im Studio. Martin’s offenherzige Art zu Erzählen macht dieses Buch für jeden, der entweder an der Geschichte von Wishbone Ash oder der Arbeit im Musikgeschäft im Allgemeinen interessiert ist, unentbehrlich.

Martin Turner beschreibt seine Arbeit mit dem aktuellen Line-Up der Band als eine „extrem angenehme und bereichernde Erfahrung sowohl auf musikalischer als auch persönlicher Ebene, mit einem positiven Vibe, nicht anders wie in den frühen Tagen von Wishbone Ash. Insgesamt betrachtet hatten wir eine großartige Zeit und viel Spaß, als wir viele der Klassiker von Wishbone Ash neu einstudierten. Manche von denen hatten wir sogar kaum live gespielt. Erst durch das Proben ist uns

wieder die Vielfalt im Gesamtrepertoire, das Wishbone Ash aufzuweisen hat, aufgefallen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass alle Wishbone Ash Fans mit unserer Show zufrieden sein werden.“

 

 

Die Fans von Wishbone Ash sind über die Live Rückkehr von Martin Turner ebenfalls begeistert:

 

„Martin war in fantastischer Form! Die Band hat die Hoffnungen und Erwartungen weit übertroffen. Die Twingitarren waren einzigartig.“

 

„Das Beste waren wieder die beiden Basslinien. Es war schön, ein paar Songs zum ersten Mal live zu hören.“

 

„Die Show hat gerockt! Die Songs haben mich live umgehauen - sie waren live mindestens so gut wie auf CD, wenn nicht besser. Es war ein Genuss, die Songs wieder live zu hören, zumal ich früher gedacht habe, dass ich nie wieder das Privileg erhalten würde, die Band wieder live zu sehen.“

 

„MT und die Band haben alle Erwartungen bei Weitem übertroffen. Die Band hat den Sound und die Energie von den Wishbone Ash Songs voll auf den Punkt gebracht.“

 

„Besser als erwartet: Sie spielten die Musik genauso wie sie sein sollte.“

 

„Martin und die Band haben uns einfach weggehauen. Sie waren erste Klasse. Die zwei Gitarristen spielten unheimlich präzise - sie waren einzigartig.“

 

„Die beste Wishbone Ash Show, die ich seit 1980 gesehen habe - und ja, sie schließt die Shows mit dem Original-Lineup mit ein und alles andere, was danach kam.“

 

„Der beste Gig in diesem Jahr, wahrscheinlich sogar in diesem Jahrzehnt. Nach 30 Jahren habe ich sie endlich wieder live gesehen. Ich kann nicht glauben, wie gut die Songs mit dem Meister am Gesang geklungen haben. Ich habe den souligen Touch in Martins Stimme schon immer geliebt.“

 

„Die Stimme ist zurück - das Feuer der Band.“

 

„An alle Wishbone Ash Fans: Schaut euch diese Band live an! Wenn ihr euch an die Band von 1970 erinnert, dann werdet ihr nicht enttäuscht werden. Ihr werdet sogar verzaubert und inspiriert sein - so wie ich heute von der Show.“

 

Line up Martin Turner’s Wishbone Ash:
Martin Turner – Gesang, Bass
Danny Willson – Gitarre, Gesang
Ray Hatfield – Gitarre, Gesang
Dave Wagstaffe – Drums, Percussion, Gesang