Jahcoustix - Frequency Release Show

Am 20.02.2014 ab 21:00




Jahcoustix - Frequency Release Show

Support: Ephraim Juda
2012 - das war fur Jahcoustix die Veröffentlichung der Single „World Citizen“mit Weltstar Shaggy, unvergessliche Auftritte u.a bei Deutschlands größtenFestivals „Rock am Ring“ und „Rock im Park“, eine Einladung zum Burgerfestvon Bundespräsident Joachim Gauck, sowie eine Reise nach Jamaika, umSongs fur das neue Album aufzunehmen. 2013 ist er nun mit einem neuenAlbum am Start und feiert damit außerdem sein 10-jähriges Jubiläum.Jahcoustix' Leben gleicht nach wie vor dem eines Nomaden – seine Kindheitund Jugend verbrachte der Kosmopolit in Mexiko, Liberia, New York, Kenia undÄgypten und kehrte erst mit 20 Jahren nach Deutschland zuruck, um sein Lebenvoll und ganz der Musik zu widmen. In den letzten Jahren ist er um die halbeWelt getourt und hat seine Musik bis an die entlegensten Orte unseres Planetengetragen. Nach mittlerweile 5 veröffentlichten Alben, sowie uber 1.000 Konzertenist er ein fester Bestandteil der internationalen Reggae-Szene. Ohne einenbisher großen Durchbruch ist es ihm gelungen, sich Szene-ubergreifend einenNamen zu machen und sich musikalisch stetig weiter zu entwickeln. Sein letztesAlbum „Crossroads“ war in Deutschland 2010 und 2011 das meist verkaufteReggae-Album uber den Vertrieb Groove Attack. Auf dem neuen Album betrittJahcoustix stilistisch zwar kein Neuland, die Idee und Herangehensweiseunterscheiden sich jedoch deutlich von allen Vorgängern. So wird er die Songsdiesmal nicht mit seiner Band, sondern mit verschiedenen Produzentenaufnehmen und den Fokus ebenfalls auf die Zusammenarbeit mit Gast-Sängernlegen. 2013 steht also im Zeichen des 10-jährigen Jubiläums und einem Album,mit dem sich Jahcoustix einen großen Traum erfullt. Er selbst sagt dazu:„Ich wollte zu meinem Jubiläum eine Roots Reggae Platte mit meinenLieblings-Sängern aus den letzten Jahrzehnten der Reggae Geschichteaufnehmen. Das ist mein Traum und dieses Album mache ich nur fur mich, dasist eine reine Herzensangelegenheit.“Im stillen Kämmerlein arbeitet Jahcoustix außerdem an einem Trio Album, das2014 sicherlich einige Leute uberraschen wird. Als musikalische Inspiration dafurdienen ihm Bands wie The Police, Red Hot Chilli Peppers und Sublime.
2012 - das war fur Jahcoustix die Veröffentlichung der Single „World Citizen“mit Weltstar Shaggy, unvergessliche Auftritte u.a bei Deutschlands größtenFestivals „Rock am Ring“ und „Rock im Park“, eine Einladung zum Burgerfestvon Bundespräsident Joachim Gauck, sowie eine Reise nach Jamaika, umSongs fur das neue Album aufzunehmen. 2013 ist er nun mit einem neuenAlbum am Start und feiert damit außerdem sein 10-jähriges Jubiläum.Jahcoustix' Leben gleicht nach wie vor dem eines Nomaden – seine Kindheitund Jugend verbrachte der Kosmopolit in Mexiko, Liberia, New York, Kenia undÄgypten und kehrte erst mit 20 Jahren nach Deutschland zuruck, um sein Lebenvoll und ganz der Musik zu widmen. In den letzten Jahren ist er um die halbeWelt getourt und hat seine Musik bis an die entlegensten Orte unseres Planetengetragen. Nach mittlerweile 5 veröffentlichten Alben, sowie uber 1.000 Konzertenist er ein fester Bestandteil der internationalen Reggae-Szene. Ohne einenbisher großen Durchbruch ist es ihm gelungen, sich Szene-ubergreifend einenNamen zu machen und sich musikalisch stetig weiter zu entwickeln. Sein letztesAlbum „Crossroads“ war in Deutschland 2010 und 2011 das meist verkaufteReggae-Album uber den Vertrieb Groove Attack. Auf dem neuen Album betrittJahcoustix stilistisch zwar kein Neuland, die Idee und Herangehensweiseunterscheiden sich jedoch deutlich von allen Vorgängern. So wird er die Songsdiesmal nicht mit seiner Band, sondern mit verschiedenen Produzentenaufnehmen und den Fokus ebenfalls auf die Zusammenarbeit mit Gast-Sängernlegen. 2013 steht also im Zeichen des 10-jährigen Jubiläums und einem Album,mit dem sich Jahcoustix einen großen Traum erfullt. Er selbst sagt dazu:„Ich wollte zu meinem Jubiläum eine Roots Reggae Platte mit meinenLieblings-Sängern aus den letzten Jahrzehnten der Reggae Geschichteaufnehmen. Das ist mein Traum und dieses Album mache ich nur fur mich, dasist eine reine Herzensangelegenheit.“Im stillen Kämmerlein arbeitet Jahcoustix außerdem an einem Trio Album, das2014 sicherlich einige Leute uberraschen wird. Als musikalische Inspiration dafurdienen ihm Bands wie The Police, Red Hot Chilli Peppers und Sublime.
2012 - das war fur Jahcoustix die Veröffentlichung der Single „World Citizen“mit Weltstar Shaggy, unvergessliche Auftritte u.a bei Deutschlands größtenFestivals „Rock am Ring“ und „Rock im Park“, eine Einladung zum Burgerfestvon Bundespräsident Joachim Gauck, sowie eine Reise nach Jamaika, umSongs fur das neue Album aufzunehmen. 2013 ist er nun mit einem neuenAlbum am Start und feiert damit außerdem sein 10-jähriges Jubiläum.Jahcoustix' Leben gleicht nach wie vor dem eines Nomaden – seine Kindheitund Jugend verbrachte der Kosmopolit in Mexiko, Liberia, New York, Kenia undÄgypten und kehrte erst mit 20 Jahren nach Deutschland zuruck, um sein Lebenvoll und ganz der Musik zu widmen. In den letzten Jahren ist er um die halbeWelt getourt und hat seine Musik bis an die entlegensten Orte unseres Planetengetragen. Nach mittlerweile 5 veröffentlichten Alben, sowie uber 1.000 Konzertenist er ein fester Bestandteil der internationalen Reggae-Szene. Ohne einenbisher großen Durchbruch ist es ihm gelungen, sich Szene-ubergreifend einenNamen zu machen und sich musikalisch stetig weiter zu entwickeln. Sein letztesAlbum „Crossroads“ war in Deutschland 2010 und 2011 das meist verkaufteReggae-Album uber den Vertrieb Groove Attack. Auf dem neuen Album betrittJahcoustix stilistisch zwar kein Neuland, die Idee und Herangehensweiseunterscheiden sich jedoch deutlich von allen Vorgängern. So wird er die Songsdiesmal nicht mit seiner Band, sondern mit verschiedenen Produzentenaufnehmen und den Fokus ebenfalls auf die Zusammenarbeit mit Gast-Sängernlegen. 2013 steht also im Zeichen des 10-jährigen Jubiläums und einem Album,mit dem sich Jahcoustix einen großen Traum erfullt. Er selbst sagt dazu:„Ich wollte zu meinem Jubiläum eine Roots Reggae Platte mit meinenLieblings-Sängern aus den letzten Jahrzehnten der Reggae Geschichteaufnehmen. Das ist mein Traum und dieses Album mache ich nur fur mich, dasist eine reine Herzensangelegenheit.“Im stillen Kämmerlein arbeitet Jahcoustix außerdem an einem Trio Album, das2014 sicherlich einige Leute uberraschen wird. Als musikalische Inspiration dafurdienen ihm Bands wie The Police, Red Hot Chilli Peppers und Sublime.
Ephraim Juda:
Locker, ungezwungen und leichtfüßig, mit kompromisslosem Gesang und Texten mit Aussage. Zwölf Titel umfassend, einem Dutzend guter Argumente, weshalb sein Longplayer „Coming Home“ keiner ist, den man nach kurzem Hören wieder in die Ecke stellt. Es sind Songs mit catchy Melodien, von stilsicheren Instrumentals, großartigen Backing Vocals und der eindrucksvollen Stimme des Sängers getragen – Modern- Roots-Reggae mit Songwriter-qualitäten!