Dead Or Alive Slam

Am 20.12.2015 ab 20:15




Dead Or Alive Slam

Weshalb dieser überdeutliche Hinweis auf den Austragungsort? Die letzten Jahre über wurde das Format "Dead Or Alive Slam" im meist ausverkauften Mainfranken Theater ausgetragen, welches in dieser Spielzeit leider keinen Platz im Spielplan fand.
Daher kommt es zur ersten Austragung in der Posthalle. Samt Regeländerungen.
Beim Dead Or Alive Slam treten Poetry Slammer gegen Schauspieler an, die tote Dichter verkörpern und sie wieder auferstehen lassen.
Warum denn nicht mal die Poetry Slammer selbst auch die Toten spielen lassen? Dann wissen die Toten auch schon etwas besser, wobei es bei einem Poetry Slam geht. Machen wir? Machen wir! Auch das Team der Toten besteht aus Poetry Slammern. Und zwar:
- SVEN KEMMLER, der Bayernmeister 2015 aus München, steht als der chinesische Dichter LI PONG auf der Bühne
- HINNERK KÖHN kommt aus Hamburg und gibt FALCO
- WEHWALT KOSLOVSKY, Urgestein der deutschen Slam-Szene, tritt als Friedrich HÖLDERLIN an
- Überraschung, doch ein Schauspieler: KAI-CHRISTIAN MORITZ, der im Theater stets an der Seite von Christian Ritter moderierte, mischt auf Seiten der Toten mit
Sie treten gegen diese Slammer-Mannschaft an:
- ANDY STRAUß (Münster)
- SILKE PAUSCH (Würzburg)
- KALEB ERDMANN (Frankfurt)
- Überraschung
Es gibt keine offene Liste.
Sonst alles wie immer. 19.30 Uhr Einlass, 20.15 Uhr Beginn | Posthalle