FRED WESLEY & THE NEW JBs

Am 29.03.2015 ab 18:00




FRED WESLEY & THE NEW JBs

Sein Name wird in einem Atemzug mit den großen Stars des Soul and Funk genannt: FRED WESLEY. Ob Ray Charles, The Jackson Five, James Brown, Prince oder Usher, FRED WESLEY hat sie alle begleitet. Mit „Universal Funk-Live from the Blue Note Club“ gastiert FRED WESLEY & THE NEW JBs zum einzigen Konzert in Nordbayern, am Sonntag, den 29.03.15, um 18 Uhr, im Stattbahnhof Schweinfurt.
FRED WESLEY zählt zu den Erfindern der modernen Funk Musik und wurde am 4. Juli 1943 in Columbus, Georgia geboren. Seine Karriere begann WESLEY als Posaunist bei Count Basie sowie mit Ike & Tina Turner. In den 70er Jahren war er Musik-Direktor, Arrangeur, Solist und Hauptkomponist für James Brown. In der Folgezeit produzierte FRED mit Pee Wee Allis und den „Horny Horns“ die Aufnahmen für „George Clintons P-Funk“, sowie „Bootsy Collins Rubber Band“, wo sie bereits Elemente der Rap-, Disco Musik sowie des Hip Hop vorwegnahmen. Mit Pee Wee Allis wurden auch zwei eigene Alben, „Say Blow by Blow Backwards“ sowie „A blow for me, a toot for you“ veröffentlicht.
Mit James Brown und als Kopf der Begleitband, den JBs, war FRED WESLEY "der berühmteste Sideman der Welt, der die geschmeidigen Grooves instrumentierte und die kühnen, chirurgisch genauen Soli beisteuerte, die die Sprache des Funk definierten" (Rolling Stones Magazin). Zusammen mit Maceo Parker spielte er dabei eine Schlüsselrolle, um den Funk auf die nächste Ebene zu bringen. WESLEY wird im Dokumentarfilm "Soul Power," sowie in "When We Were Kings" -der einen Oscar gewann, wie unzähligen anderen Dokumentarfilmen über die Funk-Musik als Wegbereiter des modernen Funk, Rap & Hip Hop zitiert. Zig Hits hat er komponiert.
FRED WEWSLEY ist aber nicht nur Autor hochgelobter Memoiren wie "Hit Me, Fred: Recollections of a Side Man", sondern auch einer der am meisten gesampelten Bläser der Welt. Zu den Künstlern die seine Stücke gesampelt haben gehören u.a. Prince, Steve Wonder oder Michael Jackson . Heute teilt FRED WESLEY seinen Reichtum an Musikkenntnissen mit jungen Musikern und Musik-Studenten in Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt. FRED WESLEY & THE NEW JBs sind musikalische Oberstufe. Das Lineup besteht aus Fred Wesley, Posaune & vocals, Gary Winters, Trompete, Phillip Whack, Saxophone, Peter Madsen, Keyboards, Reggie Ward, Gitarre, Dwayne Dolphin, Bass, sowie Bruce Cox, Schlagzeug.
Mit „Universal Funk–Live from the Blue Note Club“ machen FRED WELSLEY & THE NEW JBs ihrem Namen alle Ehre und erklären Schweinfurt mit ihrer Ausnahme Performance zum Mittelpunkt des New Funk. Also Soul & Funk Fans, dabei sein! Nur am Sonntag den 29.03.15, ab 18 Uhr, nur im Stattbahnhof Schweinfurt.
Vorverkauf:
24,50 Euro (INKL. Gebühren)
Abendkasse:
erhöhter Preis