Dr.Hell & Lupen Tooth & Horror Vision

Am 02.11.2018 ab 20:00


Bis 03.11.2018 02:00




Dr.Hell & Lupen Tooth & Horror Vision

Der Stattbahnhof Schweinfurt lädt unmittelbar nach Halloween nochmal zum schaurig schönen Konzert Erlebnis.
Gespielt wird schneller und gitarrenlastiger Horrorpunk.
Beim Spielplan des Abends handelt es sich gleich um drei hochkarätige Vertreter dieses Genres.

Den Anfang macht die Truppe Horror Vision. Nach eigenen Angaben sucht das Trio aus Ulm um Blutsauger Bytingale und Lykanthrop Lycanhead schon seit 2013 die Bühnen mit ihrer ganz eigenen audiovisuellen Vorstellung des Schreckens heim. Dabei vermischen sie gekonnt Horrorpunk mit Einflüssen anderer Genres wobei ihnen Horror-, Monster- und B-Movies aus sämtlichen Epochen als Nährboden für ihre düsteren Kompositionen dienen. Ob dramatisch, ernst oder mit augenzwinkerndem Humor, hier wird alles besungen was jemals Angst und Schrecken verbreitet hat.

Weiter geht es dann mit Lupen Tooth welche für ein paar exklusive Deutschland-Shows um Halloween extra aus Ihrer Heimatstadt Bristol im Vereinigten Königreich anreisen werden. Die Werwolf-Punks aus Bristol in England spielen schnellen und kompromisslosen Punkrock. In ihren Texten geht es dabei häufig um Romanzen mit toten Mädchen, über die Misere von selbigen getötet zu werden und natürlich auch um Werwölfe!
Obwohl sie sich erst 2014 zusammen gefunden haben, haben Tommy Creep (Vocals/Bass) und seine Jungs Klum (Guitar) und Nick (Drums) die Welt des britischen Horrorpunks revolutioniert. Auf zahlreichen Konzerten auf der Insel und auch auf dem europäischem Festland lernte sie das vielschichtige Publikum kennen und lieben. Und sie lieben das Publikum, auf Ihren Konzerten performen sie mit solch einer Leidenschaft, dass sich ab der ersten Minute ein unsichtbares Band zwischen der Band und den Zuschauern bildet.
Schaurig schöne Momente die man nicht verpassen sollte!

Abgerundet wird der Abend dann mit Dr. Hell, die Band, die von sich selbst behauptet von einem geheimen Ort namens „The BloodyIslands“ zu stammen… Sichere Quellen berichten allerdings, dass die vier stets bleich geschminkten Musiker wohl aus dem nördlichen Bayern kommen.
Musikalisch sind Dr.Hell irgendwo zwischen Punkrock und Metal anzusiedeln. Inhaltlich geht es vor allem um Horror in jeglicher Hinsicht, jedoch stets gepaart mit einer gesunden Portion morbiden Humors. Mit ihren mittlerweile drei Studio-Veröffentlichungen, sowie ausgiebigen Touren quer durch Europa und Großbritannien haben sich die „Bloody-Punkrocker“ in der Szene und darüber hinaus einen Namen gemacht. Zu ihren „Errungenschaften“ zählen Club-Shows mit Szene Größen, wie Doyle, The Meteors und Demented Are Go, diverse Festivalauftritte u.a. auf Europas größtem Gothic Festival dem WGT, aber auch Szene-Ferne Shows u.a. mit Jupiter Jones, Turbobier und Barb Wire Dolls.

Eine Hommage an alles Unheimliche und sicher ein Erlebnis welches Rockfans aus Schweinfurt und Umgebung nicht verpassen sollten!

E-Mail: info@stattbahnhof-sw.de
Facebook: Dr.Hell & Lupen Tooth & Horror Vision
Telefon: 09721-186243
Homepage: http://www.stattbahnhof-sw.de/