BLACK REUNION - a tribute to Black Sabbath

Am 26.01.2013 ab 21:00




BLACK REUNION - a tribute to Black Sabbath

BLACK REUNION - a tribute to Black Sabbath

 

Schreiende Gitarren , ohrenbetäubender Sound , unheilschwangere Texte … Black Sabbath-Songs waren Hymnen für die Außenseiter der Anti-Vietnam und Anti-Establishment-Bewegung der 70er-Jahre. Die Urformation, die von 1970 -1978 mit acht Alben Musikgeschichte geschrieben hat und seither getrennte Wege geht, vereint sich 1997 zu einer großen "Reunion"-Tour. ... die Sirenen heulen, das Volk flippt aus, drei schwarze Zeitgenossen und ihr Zeremonienmeister treten aus dem Nebel hervor auf die Bühne und das Undenkbare wird Wirklichkeit. Die Rückkehr der Giganten des Metal. Was das Original-Sabbath-Line-Up mit "Reunion" vorlegt, ist ein Live-Hammer erster Güte. Aufgenommen in der zweiten Nacht beim Heimspiel in Birmingham, rocken die Heavy Metal-Oldies vor voller Hütte so betörend, dass man sich die Szene, wie Henry Rollins massiv headbangend in Mischpultnähe zu Werke ging, bildlich vorstellen kann. "BLACK REUNION", eine Band aus Magdeburg, präsentiert die Magie dieses 90-minütigen Live-Dokuments, einer einmaligen Band, die den Heavy Metal begründet und zahllose Musiker geprägt und inspiriert hat, in täuschend ähnlicher Art und Weise. Sämtliche Klassiker aus der Zeit der gemeinsamen Studioalben werden in atemberaubenden Versionen dargeboten. Der Sabbath-Freak findet sich zwischen Songs wie der Anti -Kriegs Hymne "War Pigs", über die krachenden Kopfnicker "N.I.B.", "Sabbath bloody Sabbath" oder "Children of the Grave" bis zu düsteren Großtaten wie "Black Sabbath" oder den Alltime-Hits "Paranoid" und "Iron man" in einer außergewöhnlichen Sabbath-Party wieder, bei der die Akteure sozusagen alles aus den Schläuchen lassen, was man von einem Tribute To Black Sabbath erwartet. Das Ganze ergießt sich zum Teil aus den Herren des Ozzy-Tributes "OZZMOSIS ", und wer diese Band gesehen hat kann sich ein Bild davon machen was eine solche Show zu bieten hat. Lassen wir also den Wahnsinn auf der Bühne sein Werk verrichten .
Vorverkauf:
10,- Euro (zzgl. Gebühren)
Abendkasse:
13,- Euro
Tickets:
http://tickets.stattbahnhof.de