90er-Party Special: RzR vs. KOJAK

Am 14.10.2017 ab 22:00


Bis 15.10.2017 05:00




90er-Party Special: RzR vs. KOJAK

Das große 90er Special!!!!

Ihr habt Bock auf 90er? Super.
Ihr habt Bock auf Disco? Spitze.
Ihr habt Bock auf Konzert? PERFEKT!!!!

Diesmal heben wir die Disco auf ein neues Level. RzR und Kojak vereinen sich um den Stattbahnhof mit einer Mischung aus DJ und Live-Act zum Beben zu bringen. Also kommt wieder mit in eine Welt voller Backstreet Boys, Britney Spears und DJ Bobo. Kommt nicht zu spät damit ihr Kojak nicht verpasst 😉

RzR:
RzR hatte seine Anfänge mit "Warriors in the Dance", eine Reggae und Dubstep Disco. Nach 2 Jahren schlug er eine neue Richtung ein und fand mit den ersten 90er-Partys seinen Weg. Anfänglich war es etwas schwer, die ersten Partys waren nicht gut besucht. Doch er machte weiter und es wurde belohnt. Mittlerweile legt er auch 80er, zusammen mit DJ TMY 2000er und bei der Party Deluxe Alltime Classics auf, bleibt aber immer seiner 90er Party treu, die sich zur Größten im Raum Schweinfurt entwickelt hat.
https://m.facebook.com/RzR-105393246623050/

KOJAK:
Der Song „Won’t give up“ ist mittlerweile das Lebensmotto von Jamie Patts. Der unnachgiebige, energiegeladene Frontmann, der KOJAK im Jahr 2006 gründete, bereicherte die Band mit einer Rhythmussektion, bestehend aus Olli Krausemann (Bass) und Jo Antretter (Schlagzeug), die schon seit der Schulzeit zusammen Musik machen. Vervollständigt wurde die Band durch das Wunderkind Axel Knott (Gitarre). Mit ihrem Alternative-Rock-Rap-Punk-Funk-Style sind KOJAK bereit, den breiten Massen ihre Versionen von Foo, Rage, Linkin und Peppers zu liefern. KOJAK versuchen nun, an ihre vorherigen Erfolge, wie z. B. als Vorband von Foreigner zu spielen, als Hauptband auf unzähligen Festivals aufzutreten, einen Lizenzvertrag von MTV zu bekommen oder für die „NFL Europe“ im Olympiastadion zu spielen, anzuknüpfen. Mit ihrer neuen EP „ It’s Lit “ im Gepäck sind sie bereit, sowohl ein neues Publikum von den Sitzen zu reißen als auch weiterhin das Stammpublikum zu begeistern. Wie Wade Norton (No Doubt, White Zombie, Hootie and the blowfish) bestätigte: „Diese Jungs sind echte Profis und definitiv bereit, den nächsten Schritt zu gehen!“

Doors Open: 21:30 Uhr
Beginn: 22 Uhr
Eintritt: 10€
Großer Saal

E-Mail: info@stattbahnhof-sw.de
Facebook: 90er-Party Special: RzR vs. KOJAK
Telefon: 09721-186243
Homepage: http://www.stattbahnhof-sw.de/