SCHWARZ ► DJ TOMEKK & DJ GRAMOE

pio-pure-nightlife

Fotos: BassD

DJ TOMEKK‘s Reise begann, als er 1993 ein Engagement als Tour-DJ von Rap-Legende Kurtis Blow erhielt. Als erster Nicht-Amerikaner wurde er daraufhin für den „1st Annual Rap Music Award“ nominiert. Zurück in Deutschland stürmte er mit „Ich lebe für Hip Hop!“ die Charts und verschaffte sich so einen ewigen Platz in den Hip Hop Annalen.
Tomekk nutzte seine neu gewonnene Popularität, um sich durch Hip Hop Workshops an Schulen für Kinder und Jugendliche stark zu machen. TOMEKK findet aber nach wie vor die Zeit, die Alben international erfolgreicher Kollegen wie Paul van Dyk oder Lexy & K-Paul zu veredeln.