Literatur im PARKS

Am 12.05.2015 ab 18:00




Literatur im PARKS

Martin Freund „Eine Bagatelle“

Schriftstellerinnen und Schriftsteller des AutorenVerbandes Franken e.V. lesen für Sie immer am 2. Donnerstag im Monat von 18 bis 19.15 Uhr bei freiem Eintritt im Café im PARKS.
Martin Freund, Jahrgang 1966, wuchs im niederbayrischen Landshut auf und ist inzwischen im mittelfränkischen Weißenburg zuhause. Derzeit arbeitet er an einem Band mit Erzählungen sowie an einem weiteren Kriminalroman mit regionalem Bezug.
Er ist Mitglied im AutorenVerband Franken und Sprecher der Autorensparte innerhalb des Jugend- und Kulturvereins „Eber-Hart e.V.“ im mittelfränkischen Treuchtlingen.
„Eine Bagatelle“ ist Martin Freunds erster Kriminalroman. Die Geschichte über einen pensionierten Polizeibeamten, der nach seinem Ausscheiden aus dem Polizeidienst ein zurückgezogenes Leben führt und von seiner Vergangenheit wieder eingeholt wird, entwickelt sich zunächst zu einer Romanze um letztendlich als packender, furioser Psychothriller zu enden.