SHOKEI + TEN VOLT SHOCK - Wenigstens ist Freitag

Am 07.11.2014 ab 21:00




SHOKEI + TEN VOLT SHOCK - Wenigstens ist Freitag

Kommen und umbuffen lassen!
SHOKEI
Die Post-Hardcore Exzellenz ist für eine letzte Tour aus dem Winterschlaf erwacht
TEN VOLT SHOCK
Die Noiserock Urgewalt aus dem Schwabenländle (X-Mist approved)
Ab ca. 0 Uhr: WENIGSTENS IST FREITAG
eve massacre, Quirin Ärger und Stefan Wagner legen durcheinander auf.
SHOKEI sind eine der wohl am häufigsten vom Musikverein eingeladenen Bands und das aus gutem Grund: Sie machen Musik die mit der geradlinigen Energie von Punkrock in dich fährt, dabei aber die Vielfältigkeit von Post-HC und soulful Mathrock in sich sitzen hat, und die Luft von Washington DC aus den guten alten Dischord-Zeiten atmet. Nach 10 Jahren Bandbestehen brechen sie nun zu einer Abschiedstour auf - wir werden sie vermissen, auch wenn zwei von ihnen in Form von HILDEGARD VON BINGE DRINKING schon ein verdammt gutes Nachfolgeprojekt gegründet haben.
SHOKEI, das ist eine ganz simple Rechnung: Zwei Schlagzeuge + Bass + Gitarre = mehr Punk als ihr, seit 2004 (spätestens!). Also Schluss mit irgendwelchen Infotexten, die von "ausgefeilter Gitarrenarbeit" faseln, das hier hat weder etwas mit Feilen noch mit Arbeit zu tun (zum Glück) - und mit Gitarren auch nur am Rande. Warum? Weil es nur eine ist, zum einen, und weil der Rhythmus eh im Mittelpunkt steht, zum anderen (zwei Schlagzeuge, remember?). Letztes Nürnberg Konzert - bloß nicht verpassen!
TEN VOLT SHOCK kommen aus dem Schwarzwald und sie spielen seit 2000 großartig brachialen alles wegrockenden Noise-Rock mit einem Schuss Post-Punk. Sie sind eine unglaublich viel tourende DIY Band, quer durch Europa und Australien, und sie haben inzwischen mit mehr als einem dutzend Independent Plattenlabels in Deutschland, Frankreich und den USA releast, z.B. auf X-Mist, Bakery Outlet, Gunner Rec., und wir freuen uns, sie auch endlich mal wieder in Nürnberg begrüßen zu können!