WORLD CLUB CRUISE

BigCityBeats und TUI Cruises schwimmen mit der ersten WORLD CLUB CRUISE zum Erfolg

eraffe Party Foto
Fotocredit: BigCityBeats / TUI Cruises

Mit an Bord: Alle Farben, Dimitri Vegas & Like Mike, Laidback Luke,
Le Shuuk, W&W, Robin Schulz als Host und 2.000 Clubber

Palma de Mallorca, 29. April 2017: Am Samstag legte die Mein Schiff 2 nach fünf Tagen WORLD CLUB CRUISE im Mittelmeer wieder im Hafen von Palma de Mallorca an. Bei der spektakulären Premiere der Kreuzfahrt von BigCityBeats und TUI Cruises, bei der die Mein Schiff 2 zum „größten Club auf See“ umgebaut wurde, traten über 30 DJs auf sieben Floors auf. Darunter: DJ-Superstars wie Alle Farben, Dimitri Vegas & Like Mike, Grandtheft, Laidback Luke oder W&W. Der deutsche Star-DJ Robin Schulz ließ es sich nicht nehmen als Präsentator der Cruise aufzutreten. Er legte an den ersten beiden Tagen bei strahlendem Sonnenschein auf der Mainstage am Pooldeck auf.

Weitere Highlights der ersten beiden Tage waren das Gänsehaut-Set von Le Shuuk, bei dem die neue WORLD CLUB CRUISE Hymne „Kaleidoskop Eyes“ (Le Shuuk & Switch Off feat. Amber Revival) Weltpremiere feierte, und die Performance der Number 1 DJs von 2015 Dimitri Vegas & Like Mike, deren Set bis in die Altstadt von Palma zu hören war. „Wir lieben BigCityBeats mit ihren verrückten Ideen. Schon als wir an Bord gingen, hörten wir die Leute auf dem Schiff feiern,“ sagten die belgischen Superstars, die nach dem Set in einer einmaligen Aktion von einem Lotsen-Boot auf hoher See vor Mallorca abgeholt wurden, um zum nächsten Gig nach Asien zu fliegen.

In den Folgetagen steuerte die WORLD CLUB CRUISE die Häfen von Barcelona und Ibiza an. Im Tanit Beach Club feierten über 500 WorldClubber die Endless Beach Party um DJ-Host Paul Lomax. Höhepunkt war das Surprise-DJ-Set von Alle Farben, der auch an Bord im Theater und auf dem Pooldeck spielte und sichtlich begeistert war. „Ich liebe es an ungewöhnlichen Orten zu spielen. Darum war ich sofort von der WORLD CLUB CRUISE begeistert,“ sagte der Berliner ECHO-Gewinner.

2.000 Gäste buchten zur ersten WORLD CLUB CRUISE ein. Damit war die Premiere des „größten Clubs im Mittelmeer“ von BigCityBeats und TUI Cruises ausverkauft. Für die unterschiedlichen Musikgenerationen gab es ein breites Angebot an Bord. Auf insgesamt sieben Floors wurden mehr als 206 Stunden Techno, EDM, Hardstyle, Trance, Trap und Classics gespielt und ausgiebig dazu gefeiert.

Wybcke Meier, CEO TUI Cruises: „TUI Cruises und Musik passen einfach zusammen. Nach den Bestsellern Rockliner und Full Metal Cruise gehen wir mit der World Club Cruise neue Wege. Derartige Inszenierungen aus Sound, Licht und Effekten hat es bei uns an Bord so noch nicht gegeben. Dabei kam neben dem Programm auch der Genuss nicht zu kurz: Unsere exklusiven Restaurants an Bord waren an allen Tagen sehr gut gebucht, außerdem gingen über 300 Flaschen Champagner über den Tresen."

„Wir von BigCityBeats haben zum WORLD CLUB DOME in 12.000 Meter Höhe im Club Jet gefeiert, wir bauen jedes Jahr die Commerzbank-Arena in Frankfurt zum „größten Club der Welt“ um und wir haben mit dem ICE Club Train, den „schnellsten Club der Welt“ ins Leben gerufen. Die logische Fortführung war es da, mit dem WORLD CLUB DOME in See zu stechen. Dank TUI Cruises, die sich sofort für die Idee begeistert haben, konnten wir aus der Mein Schiff 2 den „größten Club im Mittelmeer“ machen,“ erklärte Bernd Breiter (Geschäftsführer BigCityBeats GmbH).

Das nächste BigCityBeats Event steigt am 2./3./4. Juni 2017 mit dem WORLD CLUB DOME in Frankfurt (Commerzbank-Arena).

 

Videolinks WORLD CLUB CRUISE Day Recaps:

Day 1: https://youtu.be/o665VpiD9W0
Day 2:
https://youtu.be/mjqtM0LsIjU
Day 3:
https://youtu.be/9wGUaWistcI
Day 4:
https://youtu.be/9fNmjzjbRHc

Weitere Infos gibt es unter: http://www.worldclubcruise.de/recap