Wo ich im Urlaub am besten feiern kann

Feste feiern wie sie fallen. Nach diesem Motto leben viele Menschen. Vor allem junge Personen lieben es, laut, feucht und fröhlich durch die Nacht zu tanzen. Jüngst wurden die besten Partymetropolen der Welt gekürt. Überraschenderweise lassen sich unter den besten Partystädten nicht nur amerikanische Großstädte, sondern vor allem auch europäische Destinationen wiederfinden.

 

Bildquelle: Jens Schwinn / eraffe.de

 

Die Nacht zum Tag werden lassen im Big Apple

Allzu verwundert dürften die wenigsten sein, dass sich an der Spitze der Feierrangliste die Weltmetropole New York wiederfinden lässt. „I want to wake up in a city that never sleeps“ – bereits Frank Sinatra wusste die Nacht- und Lifestyles-Szene des Big Apple zu schätzen, die sich sogar noch vor der künstlich heraufgezogenen Zockerstadt Las Vegas den vordersten Platz in der Partyrangliste sichern konnte. Doch bereits dahinter haben sich europäische Feierzentren einreihen können, darunter auch Berlin.

Rangliste der besten Partymetropolen der Welt + MUST-SEE-Clubs:

  1. New York: 10ak Club, Cain Club, Subtonic Lounge, Cielo

  2. Las Vegas: Hakkasan, Light, XS, Tao Las Vegas, Hyde Bellagio

  3. London: Cargo, Corsica Studios, Egg London, Electric Brixton, Fabric, Heaven

  4. Paris: Batofar, VIP Room, Le Baron, Titty Twister, Chez Raspoutine, Social Club, White Room

  5. Barcelona: Pipa Club, BeCool, Macarena Club, Moog, Razzmatazz

  6. Berlin: Gretchen, SO36, Prince Charles, The Pearl, Watergate, Ritter Butzke, Berghain

  7. Amsterdam: Odeon, Sugar Factory, Club AIR, Melkweg, Club NL, Jimmy Woo, Paradiso

  8. Madrid: Pacha, Dark Hole, Tupperware, Fabrik, Ohm, Kapital

  9. Los Angeles: Winston’s, The Hideout, Viper Room, Spider Club, The Salsa Salsa, The Granada

  10. Bangkok: Lava Club, Escudo, CM2, Spassos, Demo, Slim/Flix, Ku De Ta, Grease, Levels Club

Nicht mit aufgeführt ist übrigens der beste Club der Welt, der jedes Jahr vom DJ Magazin gekürt wird. 2015 schaffte es das Green Valley auf den ersten Platz, das in Brasilien zu finden ist. Bester deutscher Club der letzten Jahre ist das Berghain aus Berlin gewesen.

 

Die besten Party-Metropolen in Deutschland

Wer in New York, Las Vegas, Paris oder Barcelona feiern gehen möchte, der muss dafür in der Regel nicht nur eine Nacht einplanen, sondern sich mit weitaus mehr herumschlagen, wie die Suche nach einem preisgünstigen Hotel und Flug. Wer darauf allerdings weniger Lust hat, der findet auch in den deutschen Hauptstädten und Bundesländern jede Menge Spaß und Action im Nachtleben.

  • Hamburg: Klar, wer schon einmal auf der Reeperbahn war, weiß, dass in Norddeutschlands kulturellem Aushängeschild richtig gefeiert werden kann. Doch mit Discotheken wie dem Funky Pussy Club, Golden Fire oder dem Love Hamburg hat die Stadt auch abseits der Reeperbahn viel zu bieten.

  • München: Über 100 Clubs in Bayerns Hauptstadt sorgen dafür, dass auch außerhalb der „Wiesn“ ordentlich gefeiert werden kann. 24 Stunden feiern in der Kultfabrik oder tanzen mit den Stars im P1 – hier ist alles möglich.

  • Köln: Vor allem aufgrund der Kneipenszene hat Köln viel zu bieten. Die viertgrößte Stadt Deutschlands darf also auch außerhalb des Karnevals für unvergessliche Partyabende angesteuert werden. Besonders in der weltbekannten Friesenstraße kommen Feierbiester auf ihre Kosten.