Stadtfest Schweinfurt

 

Stadtfest Schweinfurt am 26.-27. August 2016 – eine ganze Stadt wird zur Festmeile


Schweinfurt. Gute Stimmung und beste Unterhaltung sind garantiert, wenn die Schweinfurter Innenstadt sich am 26. und 27. August zum Stadtfest wieder in eine große Festmeile verwandelt.

Vor über sechs Jahren konzipierte die Blues Agency, auf Initiative der Werbegemeinschaft Schweinfurt erleben e.V., das Stadtfest neu. Seither hat es sich kontinuierlich weiterentwickelt und bietet auch in diesem Jahr beim „Fest der Plätze und Familien“, ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie.

Über die gesamte Innenstadt verteilt gibt es zahlreiche Mitmachaktionen, Sport, Informationen, Attraktionen für Jung und Alt. Die Einzelhändler laden zum Bummeln und Shoppen ein und bereichern das Shopping-Erlebnis mit vielen Aktionen und Angeboten.

Regionale und überregionale Künstler unterhalten auf Bühnen oder als mobile Acts auf den Straßen und sorgen an beiden Tagen mit handgemachter Live-Musik für beste Stimmung bis um Mitternacht. Für das leibliche Wohl sorgen lokale Gastronomen, Weinbauern und Bierbrauer mit zahlreichen kulinarischen Spezialitäten. Erstmals wird z.B. auch eine Ochsenbraterei zu Gast sein.

Auf der Stadtwerke Schweinfurt-Bühne am Marktplatz erwartet die Gäste untertags ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Interviews, Quiz und Aktionen. Samstag Nachmittag verleiht „Schweinfurt erleben“ wieder das „Goldene Schörschle“, ein Preis für besonders gelungene Fassaden- oder Außengestaltung in der Schweinfurter Innenstadt.

Am Abend werden spektakuläre Bands wie „That Way“ oder „Revolver“ den Marktplatz in eine große Party verwandeln.

Ein atmosphärischer Höhepunkt ist alljährlich der Genussbereich Weinland an der Stadtmauer, wo u.a. am Samstag „Kleeblatt Century“ auf der SWG-Bühne für den musikalischen Rahmen sorgen wird. Zum ersten Mal im Weinland dabei ist in diesem Jahr die „Daniel T. Coates Band“, die mit Country Musik, Bluesrock, und Rockabilly am Freitagabend die Zuhörer begeistern wird.

Im Bierland am Martin Luther Platz zeigen die Brauereien ihre Sortenvielfalt. Hier darf geschunkelt werden unter anderem mit „Obacht“ und „Die Wülfershäuser“.

Auch der Platz der Kulturen am Georg-Wichtermann-Platz bietet am Samstag wieder zusammen mit „gern daheim“ ein abwechslungsreiches Programm, das Schweinfurt und seine viele Kulturen, die es prägen, im Mittelpunkt hat.

SKF und ZF präsentieren im Rathaus Innenhof ihre Lehrwerkstätten. Mit dabei sind auch die Wissenswerkstatt, vdi, IHK Würzburg und die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt. Für das leibliche Wohl sorgt ein kleines gastronomisches Angebot.

Bei der Platzaufteilung wird es auch diesmal Neuerungen geben. So wandert beispielsweise die „MainDing-Bühne“, u. a. mit Livemusik von den Soul Elements auf den Schillerplatz. Am Freitag wird dort auch der Vorentscheid für die Band des Jahres 2016 ausgetragen. Bands aus ganz Unterfranken können an dem Contest teilnehmen. Voraussetzungen für die Teilnahme sind unter www.main-ding.de zu finden.

Verbunden wird der Weg dorthin mit der Messemeile am Jägersbrunnen auf der sich unterschiedliche Firmen mit attraktiven Infoständen präsentieren und dem Platz der Roadshows auf dem Postparkplatz in der Zehntstraße, wo zwei spannende Firmenpräsentation zu erleben sind.

 

Die Ausrichtung zum Main wird mit Einbindung des Stadtstrandes und der Mainlände ebenfalls Teil des Stadtfestes. Hier gibt es mit DJ Mango und der Band „Puente Latino am Stadtstrand oder der Best of Black Music Night an der Mainlände ein Programmangebot insbesondere für die jüngere Zielgruppe.

Auch die TOGGO-Tour von RTL 2, mit den Helden von Deutschlands erfolgreichstem Kinder-TV-Format, wird wieder am Samstag und Sonntag (27./28. August) zu Gast sein.

Das ausführliche Programm zum neuen Stadtfest Schweinfurt gibt es auf www.stadtfest-schweinfurt.de oder www.facebook.com/stadtfest.schweinfurt

 


©Tonat/Stumpf


Alle Bands und Bühnen

 

Freitag, 26. August

Show- und Hauptbühne am Marktplatz

14-19 Uhr – So Izzy

Unplugged quer durch die Zeit von den 50ern bis heute, sorgen die Musiker für eine angenehme Atmosphäre und umrahmen das Nachmittagsprogramm

20-0 Uhr – That Way

Eine neue Generation erstklassiger Musiker und Sänger haben sich zusammengefunden, um frischen Wind in die verstaubte Coverwelt zu blasen. Geboten wird ein Crossover Feuerwerk der Stillrichtungen Funk, Soul, Hip Hop und R´n´B mit einem guten Schuss an knackiger Rockmusik. Mit Power, Spaß, Spielfreude und exzellentem Ausnahmekönnen bringt die 8-köpfige Band den Marktplatz zum Pulsieren.


Bierland, Martin-Luther-Platz

18-19 Uhr – Combo Gurilly

Freuen sie sich auf traditionellen Oldtime Jazz, freche Schlager, schmetternde Blasmusikstücke und herzzerreißende Volksmusik.

19-0 Uhr – Obacht

Mit Leidenschaft zur Musik nimmt OBACHT das Publikum mit auf eine grandiose Partyreise. Die sympathischen Musiker verstehen es mit Herz, Spaß und Kreativität und zu 100% LIVE, das Publikum von Beginn an mitzunehmen. Neben Volksmusik, Rock- und Pop Klassikern sowie Hits der 80er und 90er gehören bekannte Party-Schlager und Hits aus den aktuellen Charts zum Musikprogramm.

 


Weinland, Stadtmauer

16 Uhr – Johnny B

Er überzeugt vor allem durch seine exzellente Stimme, versteht es aber auch, Songs mit Gitarre und Mundharmonika geschickt zu interpretieren. Sein breit gefächertes Programm enthält Songs von Dylan bis Springsteen und eigene Werke.

20-0 Uhr – Daniel T. Coates & Band

Daniel T. Coates kommt aus Pennsylvania, USA, und ist in der Folk-, Country- und Americana-Szene in ganz Europa bekannt. Classic Covers, Humor, Improvisation und solide Americana Music (Springsteen bis Cash) erwartet Sie im Weinland.

 

MainDing Bühne, Schillerplatz

15 Uhr Jet´s Trio

16 Uhr Finale Band des Jahres

Drei Bands treten mit einem 20-minütigen Konzert gegeneinander an. Eine Jury entscheidet, welche Band gewinnt.

18 Uhr – Lick and A Promis

Summertime-Rock mit der Band aus Würzburg

19:30 Uhr – Cock Riot

Wenn die Punkrocker von Cock Riot loslegen, sind alle Gedanken wie weggeblasen. Mit ihrer Bühnenpräsenz überzeugen die drei Thüngersheimer ihr Publikum

21 Uhr – Hazel the Nut

Die Musiker der Punk-Rock-Band überzeugten die Jury im letzten Jahr und wurden zur Band des Jahres 2015 gewählt.

22-0 Uhr – Ghost Rockets

Die Schweinfurter Lokalmatadoren werden am Abend ihrem Publikum noch mal so richtig einheizen.



Stadtstrand

20-0 Uhr – Puente Latino

Puente Latino überzeugt durch ein ausgewogenes Genre/Spektrum an tanzbarer Musikund ruhigeren Stücken. Mit Klassikern von Buena Vista Social Club wie „Chan Chan“, Reggaestücken von Bob Marley, „Hotel California“ auf Salsa arrangiert und auch Hits, wie „La Bamba“, „Guantamera“ oder „Oye como va“ von Carlos Santana, zeigen sie ihre gesamte Vielfalt und reißen ihr Publikum mit.



Mainlände

18 bis 0 Uhr – Urban Garden

Unter dem Motto „Urban Garden“ legen die DJs King Size und DJ Daniel Millow the Best of Black Music auf.



TOGGO Tour Bühne, Skatepark

Samstag und Sonntag, 11-18 Uhr

Das Toggo Areal bietet viel Raum für kurzweilige Vergnügen. An zahlreichen Stationen können Kinder sich nach Lust und Laune auspowern. Auf der Bühne ist für abwechslungsreiches Programm gesorgt. Die TV-Moderatoren Vanessa Meisinger, Mark Schepp und Paddy Kroetz führen gemeinsam durch den Tag, beste musikalische Unterhaltung garantieren die Schlager-Boyband Feuerherz, Youtube-Star Eren Can Bektas und die Kinderrockband Pelemele. Ein echtes Highlight der diesjährigen Tour sind die aufwändigen Module rund um die Erfolgsserien aus dem Hause DreamWorks Animation. Gemeinsam mit den Wächtern von Berk können Kinder zum „Dragons“-Bullriding aufbrechen, während ein überlebensgroßer Drache „Ohnezahn“ zum Anfassen und für ein gemeinsames Foto zur Verfügung steht. „King Julien“ animiert die kleinen Besucher zu einer spaßigen Trampolin-Dance-Session mit zusätzlicher Basketball-Herausforderung, bei der sie ihr Geschick unter Beweis stellen können. Auch Dinofans kommen auf ihre Kosten: Im großen „Dinotrux“-Zelt warten T-Rux und Repto auf tatkräftige Unterstützung beim Erzabbau.



Samstag, 27.8.

Show- und Hauptbühne am Marktplatz

12 Uhr – Audiostreet

Audiostreet ist eine neue Coverband bestehend aus fünf jungen Musikern aus der Region Mainfranken. Sie spielen eine große Bandbreite ihrer Lieblingshits aus Funk, Soul, Rock und Pop der letzten 40 Jahre.

15:30 Uhr – The Love Gloves

Deltabilly – so beschreibt die Band das musikalische Genre, in dem sie unterwegs ist. In dieser eigenwilligen wie faszinierenden Stilmischung verbinden sie den Delta Blues der 1920er und 30er mit dem Rhythm ́n ́Blues der 40er und dem Rockabilly Sound der 50er Jahre.

20-0 Uhr – Revolver

Wer früher in den einschlägigen Tanzsälen der Region unterwegs war, kennt diese legendäre Band mit Kultstatus. Die hochkarätigen Musiker, allesamt aus Franken, haben sich damals wie heute dem guten alten handgemachten Groove und der erdigen Rock- und Popmusik der 70er und 80er Jahre verschrieben. Mit unbändiger Lust und Spielfreude interpretieren sie mit ihrer eigenen „revolvertypischen“ Handschrift Songs von Toto, Peter Gabriel, Steve Winwood, Level 42, Whitesnake, Van Halen, Pink Floyd und vielen mehr.



Bierland, Martin-Luther-Platz

16 Uhr – Blaskapelle Ebenhausen

Auf dem Stadtfest in Schweinfurt spielt die Kapelle aus dem Landkreis Bad Kissingen in diesem Jahr zum ersten Mal auf. Die Gäste dürfen sich auf einen zünftigen Blasmusik-Nachmittag mit knackigen Märschen, bekannten Walzern und flotten Polkas freuen – und auch die Freunde modernerer Blasmusik kommen nicht zu kurz.

19-0 Uhr – Die Wülfershäuser

Bei den Auftritten der „Wülfershäuser“ ist mit allem zu rechnen. So reicht die musikalische Vielfalt von traditioneller Blasmusik, über volkstümliche Stimmungshits, gefolgt von Party- und Tanzmucke vom Feinsten sowie Oldies, bis hin zu aktuellen Krachern, die einfach nicht fehlen dürfen.



Weinland, Stadtmauer

12 Uhr – La Vie

Das abwechslungsreiche Programm umfasst melodischen Swing und Bossa Nova, klassische englische und französische Jazz-Standards und Chansons.

16 Uhr – Boulevard Ensemble

Charmant und vielseitig präsentieren die Künstler Welthits, Popsongs und Evergreens. Musik zum Zuhören und Genießen.

20 Uhr – Maike May

Musik ist ein Balsam für die Seele und genau das möchte Maike May. Die Musik ist wie das Leben, mal piano mal forte, mal schnell, mal langsam - Enjoy it!

21-0 Uhr – Kleeblatt Century

Kleeblatt Century wurde 1973 gegründet und ist bis heute noch über die Bundesgrenze hinaus bekannt – mit ihren eigenen Stücken. Die Erfolgsstory begann im Jahr 1977, als Kleeblatt einen Talentwettbewerb in Würzburg gewinnt, der mit einem Plattenvertrag bei Phonogram belohnt wird. Auftritte in beliebten TV-Sendungen wie „Die Aktuellen Schaubude“ und die „ZDF-Drehscheibe“ folgen. Mit „The Face in the Mirrow“ landen sie einen Top-Hit, der noch heute in den Radio-Sendern gespielt wird. Gehen Sie mit den „Fränkischen Fab Four“ auf eine musikalische Zeitreise und lassen Sie die 60er.und 70er Jahre musikalisch wieder aufleben.



MainDing Bühne, Schillerplatz

Ab 14 Uhr

MainDing Dance-Academy, Halbfinale

Main-Topmodel 2016, Halbfinale

Schweinfurt Quizz

20 Uhr – SoulElements

Die Band „SoulElements“ lässt bei HipHop und Sou niemanden ruhig auf den Bänken sitzen.



Stadtstrand

20-0 Uhr – DJ Mango

Mainlände

18 bis 0 Uhr – Urban Garden

Unter dem Motto „Urban Garden“ legen DJ Dave und DJ M-Why the Best of Black Music auf.



Walking Acts gesamte Innenstadt

Bateria Caliente

Samba aus Hofheim. Bateria Caliente steht für heißen Sambarhythmus und das spürt das Publikum bereits nach kurzer Zeit.
Auftrittszeiten: Freitag 16-20 Uhr und Samstag 13-17 Uhr

Bob Casino & the Bodyguards

Mit Gitarre, Akkordeon, Kontrabass, Snare und dreistimmigem Gesang wissen Bob Casino & the Bodyguards musikalisch zu begeistern. Mit Country, Rock´n´Roll, Blues, Gypsy Swing, Polka und Ska werden bekannte Perlen der Popmusik durch die Mangel gedreht und musikalisch neu aufgearbeitet. Das Resultat klingt schräg und macht Spaß!
Auftrittszeiten: Freitag 16-20 Uhr und Samstag 13-17 Uhr

Combo Gurilly

Gurilly „recycelt" die schönsten Evergreens und spielt aktuelle Hits im Dixiestil.
Auftrittszeiten: Freitag 16-20 Uhr und Samstag 12-16 Uhr


The Love Gloves

Eine Mischung aus Delta Blues der 1920er und 30er, Rhythm ́n ́Blues der 40er und Rockabilly Sound der 50er Jahre.
Auftrittszeiten: Freitag 16-20 Uhr

Die Pleichfelder Alphornbläser

Ein einzigartiges Klangerlebnis. Drei Alphörner bilden nicht nur ein imposantes Bild, sondern auch einen besonderen Sound.
Auftrittszeiten: Freitag 16-20 Uhr und Samstag 12-16 Uhr

Stelzenläuferin Tatjana

Unübersehbar dank ihrer Größe begrüßt sie die Gäste auf charmante, manchmal augenzwinkernd-freche Art und Weise.
Auftrittszeiten: Samstag 12-16 Uhr


J.O.M.

Hinter diesem unscheinbaren Namen verbergen sich professionelle Musiker, die mit einer ordentlichen Prise Comedy eine breite Auswahl an Stilrichtungen abdecken. Von leichtem Jazz über latein-amerikanische Standards – haarscharf vorbei am deutschen Schlager – bis hin zum Rock´n´Roll.
Auftrittszeiten: Samstag 13-17 Uhr