Anzeige

Stadt(ver)führungen 2021

1 Wochenende | 1000 Routen | 9 Euro
17. bis 19. September 2021
im Stadtgebiet Nürnberg und Fürth


Wegweiser

Die 22. Ausgabe der Stadt(ver)führungen lädt vom 17. bis 19. September zum Erkunden zahlreicher „Wegweiser“ in Nürnberg und Fürth ein. Über 300 sachkundige Bürgerinnen und Bürger, bekannte Persönlichkeiten sowie professionelle Stadtführerinnen und Stadtführer bieten 529 Führungsthemen mit über 1000 Einzelführungen an.

Die Bandbreite und Veranstaltungsvielfalt des deutschlandweit einzigartigen Führungsmarathons erstreckt sich von Altstadtrundgängen und Architekturexkursionen über Hausbesuche bei Künstlern und Kultureinrichtungen bis hin zu Fahrradtouren in die Stadtteile und Entdeckungstouren in die Stadthistorie sowie zur Vielfalt gegenwärtiger Gesellschaftsthemen beider Städte.

Für Kinder ab fünf Jahren bietet das Kapitel Familien unter anderem Märchentouren im Wald, Klöppelkurse oder eine historische Schnitzeljagd. Neben klassischen Führungen können auch Erwachsene Mitmach-Angebote wie Gedächtnistraining, Yoga- und Tanzstunden aus dem Kapitel Körper & Geist ausprobieren.

Das Stadt(ver)führungstürmchen ist die Eintrittskarte für alle Führungen am Veranstaltungswochenende, d.h. mit dem Türmchen können die Besucher beliebig viele Führungen besuchen. Ab 30. Juli kann es für 9 Euro in den Vorverkaufsstellen und am Veranstaltungswochenende für 10 Euro an den Tageskassen erworben werden. Kinder unter 12 Jahren dürfen kostenlos teilnehmen. Kunden der Sparkasse zahlen im Vorverkauf 7,20 Euro, Inhaber einer ZAC-Karte 7,70 Euro. Für viele Führungen wird – aufgrund beschränkter Teilnehmerkapazitäten – ein Anmeldeticket benötigt. Diese sind ab 4. September, 10 Uhr, online kostenfrei erhältlich.

Foto Stadt(ver)führungen 

Weitere Informationen: www.stadtverfuehrungen.nuernberg.de

Veranstalter und Information: Projektbüro im Geschäftsbereich Kultur der Stadt Nürnberg in Kooperation mit über 300 Stadt(ver)führerInnen