Red Bull Tourbus beim Bayreuther Bürgerfest

Der Red Bull Tourbus macht Station auf dem Bayreuther Bürgerfest • Indie-Pop mit Kytes • Fette Beats von den Drunken Masters • KID OK Soundsystem Live

Zwei Tage Beats vom Busdach

Bayreuth, 7. Juni 2017 – Seit 40 Jahren zählt das Bayreuther Bürgerfest zu den größten und beliebtesten Veranstaltungen der Region. Mit von der Partie ist natürlich auch dieses Jahr wieder der Red Bull Tourbus, der seit 2010 Halt in Bayreuth macht. Die Bands und DJs, die dieses Jahr vom Dach des Oldtimers die Enchilada-Partyzone im Ehrenhof beschallen werden, sind unter anderem die Münchner Indie-Truppe Kytes, außerdem das Kölner Soundsystem KID OK und selbstverständlich das DJ-Duo Drunken Masters.

Die Red Bull Tourbus Flotte besteht mittlerweile aus zehn Fahrzeugen, die in 13 unterschiedlichen Ländern eine Bühne diverse Live-Acts und DJs bieten. Die Mercedes Oldtimerbusse sind mit modernster Technik und einer mobilen Bühne, die auf dem Dach angebracht ist, ausgestattet und bieten so die einzigartige Möglichkeit, an den ungewöhnlichsten Orten Konzerte und Partys entstehen zu lassen. Auch beim Bürgerfest ist der Bus im Ehrenhof mit einer bunten Mischung aus Hip-Hop- und Indie-Acts einer der heißesten Anlaufpunkte und hat in Bayreuth bereits Kultstatus erlangt.

eraffe24 Foto
Fotocredit: Adrian Keidel

Los geht’s am Freitag mit der Indie-Folk-Formation Me and Reas. Die Nürnberger waren bereits Vorband für Acts wie Mighty Oaks, Namika und Mark Forster und schaffen es immer wieder mit Leichtigkeit, die Massen für ihre Musik zu begeistern. Danach erklimmt mit Kytes eine der derzeit spannendsten Indiepop-Bands des Landes den Bus. Seit 2016 ging es für die Münchner steil bergauf: neben einem Aufritt beim SXWX-Festival in Texas haben die vier ihr Debütalbum „Heads and Tales“ veröffentlicht und ganz neben bei noch den New Music Award abgestaubt. Während die Drunken Masters in den letzten Jahren immer samstags im Ehrenhof für die Aftershowparty zuständig waren, sorgen sie dieses Jahr bereits am Freitag für eine tanzende und durchgeschwitzte Meute. Das DJ-Duo aus Kempten ist international bekannt und landete schon mehrere Hits in den USA. Hierzulande sind sie vor allem für ihre Zusammenarbeit mit Bands und Künstlern wie den Beatsteaks und Casper bekannt und sind aktuell mit Eskei83 und dem Red Bull Tourbus auf Crispy Crust Records Tour durch Deutschland.

Der Samstag steht ganz unter dem Zeichen des Hip-Hop. Den Anfang macht Johnny Rakete. Der gebürtige Fürther ist zur Zeit auf „Per Anhalter durch die Galaxis“-Tour und vereint auf der Bühne anspruchsvolle Rap-Skills mit tiefenentspannter Lässigkeit. Das Highlight des Abends ist das KID OK Soundsystem. Wenn das Hip-Hop-Trio OK KID mal nicht mit Band unterwegs ist, gibt es seine Songs als Soundsystem zum Besten. Bereits vor vier Jahren waren die drei Kölner beim Kneipenfestival in der Rosenau zu Gast und stehen jedes Jahr im Sommer auf den größten Bühnen der unterschiedlichsten Festivals. Die Grenzen zwischen den Genres sind bei KID OK grundsätzlich fließend, so finden sich auf ihrem aktuellen Album „Zwei“ Beat-Bomben wie „Bombay Calling“ neben melancholischen Nummern wie „Kaffee Warm 3“ oder „Endlich wieder Februar“. Alles getragen von den intelligenten Texten und der Stimme von Frontmann Jonas werden so augenscheinliche Widersprüche einfach zunichtegemacht. Gerade erst haben die Kölner ihre Frühjahrs-Tour durch größtenteils ausverkaufte Läden absolviert und sind nun bereit für die Festivalsaison.

Den Soundtrack zum samstägigen Abschluss liefert dann Mittone. Ob bei Rock im Park, Southside oder dem Taubertal Festival – an den Decks beweist die Ein-Mann-Abriss-Institution regelmäßig, dass er das Gespür und Talent hat, um die feiernde Masse zu begeistern. Eine handverlesene Auswahl an Bass, hausgemachten Remixen und Classics zeichnen seine Sets aus, mit denen er bereits als Support für Größen wie Megaloh oder die Drunken Masters auf der Bühne stand.