Highlights auf dem Mobile World Congress

In Barcelona geht es rund: Vom 27. Februar bis zum 2. März 2017 werden die technischen Neuheiten im Bereiche Mobile aus aller Welt präsentiert. Ein jährliches Highlight des MWC ist die Vorstellung von neuen Smartphones. Doch in diesem Jahr stellt sich die Frage, ob es da überhaupt so große Neuigkeiten geben wird oder ob die Geräte nicht vielleicht schon gut sind, so wie sie sind, und eher andere Geräte und Technologien in den Vordergrund rücken.

Yoga für Notebooks: Neue Convertibles

Zu den tatsächlichen Highlights gehören die immer beliebter werdenden sogenannten Convertibles oder Hybrid-PCs. Das besondere an diesen Notebooks: Die Tastatur kann abgenommen und wieder angebracht werden, sodass die Geräte sowohl als Laptop zum Tippen als auch als Tablet mit Touch-Bedienung genutzt werden können. Der Hersteller Lenovo war mit seinen Geräten wegweisend für den Trend zu diesen Hybrid-Geräten und vertreibt seine Convertibles unter der Modellbezeichnung "Yoga". In Kürze kommt die neueste Generation der Geräte auf den Markt und ergänzt das Portfolio des Unternehmens. Bereits bekannt ist, dass ein "2-in-1 Lenovo Miix 320" erscheinen soll, und außerdem die Modelle Lenovo Yoga 520 und 720. Infos über das 2-in-1 wurden schon im Voraus geleakt. Der Preis soll angeblich weniger als 230 US-Dollar (rund 217 Euro) betragen. Auf der MWC werden weitere Details zum Gerät bekanntgegeben, z. B. der genaue Preis und der Erscheinungstermin.

Samsung und Apple: Auftritt der Giganten

Samsung wird in diesem Jahr kein neues Smartphone vorstellen. Dafür wird vermutlich ein neues Tablet präsentiert, und zwar das Galaxy Tab S3. Das Gerät bewegt sich im teureren High-End-Bereich und ist der Nachfolger des zwei Jahre alten Galaxy Tab S2. Smartphone-Gigant Apple ist traditionellerweise nicht auf dem Kongress vertreten. Jetzt sind allerdings Hinweise bekannt geworden, denen zufolge Apple mehrere Stände gemietet hat. Möglicherweise, um seine eigene TV-Serie Planet of the Apps vorzustellen. Außerdem könnte uns noch ein weiterer, altbekannter Hersteller begegnen …

Die Rückkehr von Nokia – und Snake II?


Zur Zeit erfährt Nokia vor allem wegen dem Gerücht Aufmerksamkeit, das legendäre, unzerstörbare "Backstein"-Handy 3310 neu aufzulegen und für rund 56 Euro wieder auf den Markt zu bringen. Aus nostalgischen Gründen können wir nur hoffen, dass auch das damals verfügbare Snake II wieder vorinstalliert ist. Der Hersteller soll außerdem ein riesiges Tablet auf den Markt bringen, das über 18 Zoll im Durchmesser misst – also über 10 Zoll größer als zum Beispiel das iPad Mini. Nokia wurde vor einem Jahr von Microsoft an den neu gegründeten finnischen Hersteller HMD Global übergeben und stellt auf der MWC zunächst eine Reihe neuer Smartphones vor. Dabei soll es sich um die Mittelklasse- und Einsteigerprodukte Nokia 3 und Nokia 5 handeln. Was uns darüber hinaus auf den MWC-Veranstaltungen der Anbieter erwartet, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.


Bildrechte: Flickr Mobile World Congress 2015 Kārlis Dambrāns CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten