Nützliche Accessoires fürs Handy

Dein Smartphone ist dein liebster Begleiter? Du hast es immer und überall dabei und kannst dir ein Leben ohne nicht vorstellen? Dann solltest du dir folgende Accessoires unbedingt einmal anschauen. Smartphones können fast alles. Und für die wenigen Aufgaben, bei denen dein intelligenter Begleiter seine Schwierigkeiten hat, gibt es kreative Accessoires, mit denen du ihn aufpimpen kannst. Die wichtigsten findest du hier im Überblick.


Schutz vor Schmutz

Kurz nach dem Kauf glänzt das neue Handy noch - doch bereits nach ein paar Tagen weisen die Rückseite oder das Display oft erste Kratzer auf. Diese Schrammen sind normal, schließlich ist das Smartphone ein Gebrauchsgegenstand. Wer das Handy jedoch viel benutzt, oft draußen unterwegs ist oder einfach auf der sicheren Seite sein möchte, der greift zur Handyhülle. Doch angesichts der riesigen Auswahl fällt die Entscheidung nicht leicht. Mittlerweile gibt es sogar nachhaltige Modelle aus Kork sowie Varianten mit Löchern für das Spiel "Vier Gewinnt" - obendrein ist es möglich, Handyhüllen mit dem eigenen Foto individuell zu gestalten. Wenn du dich darüber hinaus über die Ausgänge deines Smartphones sorgst, helfen kleine Stöpsel oder Kappen, die den Kopfhöreranschluss oder den USB-Slot vor Staub schützen.


Bloß nicht fallen lassen!

Hast du auch das Problem, dass dein Smartphone so groß ist, dass es manchmal etwas sperrig in der Hand liegt? Dann solltest du über eine Halterung nachdenken. Es gibt verschiedene Fingerhalterungen, wie zum Beispiel Griffe, Ringe oder Schlaufen, die an der Rückseite des Handys befestigt werden. So hältst du dein Handy entspannt in der Hand, ohne dass es dir aus den Finger rutschen kann.


Wohin mit dem Handy?

Dein Smartphone passt nicht in deine Hosentasche, oder du hast gar keine und möchtest nicht ewig in deinem Rucksack kramen, um es zu finden? Du bist etwas vergesslich und lässt dein Telefon an den unmöglichsten Orten liegen? Ab sofort ist das kein Problem mehr. Die Handykette ist DAS Trend-Accessoire des Sommers. Mit ihr hast du nicht nur auf Festivals, sondern auch im Alltag die Hände frei, und trotzdem begleitet dich dein Smartphone überall hin. Pioniere der Handy-Halskette sind übrigens die kreativen Handarbeiter von XouXou in Berlin.


Fotografie to go

Die Zeiten, in denen Handys nur pixelige Mini-Aufnahmen geliefert haben, sind lange vorbei. Heutzutage sind Handykameras mit hochauflösenden Sensoren und professionellen Linsen ausgestattet. Doch meistens handelt es sich um Festbrennweiten, da die Phones so flach wie möglich sein sollen. Zoomen ist entweder nicht möglich oder liefert unscharfe Bilder. Wenn du nicht auf eine Zoomfunktion verzichten möchtest, gibt es auch in diesem Fall nützliche Gadgets, die deine Smartphone-Fotografie auf das nächste Level heben. Externe Objektive kannst du von außen an dein Smartphone klemmen, sodass sie die Kameralinse abdecken. Sie können zwar nicht die Qualität deines Fotos verbessern, da diese von deinem internen Kamerasensor abhängig ist, sie ermöglichen dir aber Weitwinkel-, Makro- oder Telezoomfotos.


Bildrechte: Flickr Camera Case for iPhone 4 FreshFiber CC BY-ND 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten