Fuck You Wagner!

Für die Auftragsproduktion der Stadt Schweinfurt haben sich die bekannten Schweinfurter Breakdancer der DDC erneut mit Opernregisseur Christoph Hagel zusammengetan. Mit ihm stellten sie bereits die immer noch erfolgreiche Show „Breakin´ Mozart“ auf die Beine, die im Juni 2013 beim Mozartfest Würzburg uraufgeführt wurde und bisher über 200 Mal in Deutschland, der Schweiz und Österreich zu sehen war. „Ich bin stolz auf die Breakdancer der DDC, die mit ihrer Kunst als Botschafter der Stadt Schweinfurt fungieren. Mit ihrer neuen Produktion „F**k You Wagner!“ werden sie beim diesjährigen Nachsommer Schweinfurt sicher für Furore und große Begeisterung sorgen“, so Oberbürgermeister Sebastian Remelé. Diesmal wird die Musik von Richard Wagner in moderne Moves übersetzt. Der Komponist des unendlichen Flusses und des Leitmotivs zusammen mit der Welt der Headspins und Street Battles?! Unmöglich? Die Weltmeister der DDC und Christoph Hagel wagen die Fusion und präsentieren originalen und beat-bearbeiteten Wagner, zeigen moderne Choreografien und Powermoves zu Lohengrin, Meistersingern und Tristan, Wagners Figuren – Beckmesser, Siegfried, Parsifal und Isolde – werden zu Archetypen der Jugendkultur. Sie waren es schon immer. Mit „F**k You Wagner!“ wird Richard Wagners Musik im Auftrag der Stadt Schweinfurt durch moderne Jugendkultur zu einem multimedialen Event, das es so noch nie gegeben hat. „Ein großer Dank geht an Oberbürgermeister Sebastian Remele, Kulturamtsleiter Christian Kreppel, Nachsommer-Organisator Dr. Clemens Lukas, die Kulturstiftung der Stadt Schweinfurt und das Unternehmen SKF, ohne deren Unterstützung es diese Show nicht in dieser Form gegeben hätte“, so Marcel Geißler im Namen der DDC. Der Nachsommer Schweinfurt hat mit dieser Show erstmals eine eigene Produktion im Programm. Gleichzeitig wird mit der Uraufführung von „F**k You Wagner!“ eine neue Spielstätte – die SKF Halle 411 eingeweiht. Sie bietet der Kulturveranstaltung ausreichend Raum auch für große Projekte und kann dennoch mit dem vertrauten Industriecharme, der Künstler und Besucher gleichermaßen begeistert, aufwarten. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es neben der Premiere am 9. September und den Vorstellungen am 10. und 11. September noch eine weitere Zusatzvorstellung am 21. September 2016. Alle vier Shows sind ausverkauft, mögliche Restkarten sind unter www.nachsommer.de erhältlich. 

 


Bild DDC & Christoph Hagel