Fitness für zu Hause – Online Fitness-Studios

anz bequem von zu Hause aus das Fitnessprogramm absolvieren? Das klingt verlockend. Mit einem Online Fitness-Studio scheint das auch kein Problem zu sein. Aber ist das auch für jeden etwas? Wir haben uns das Angebot einmal für Euch angeschaut.

 

Für wen ist ein Online-Fitness-Studio geeignet?

Fitnessstudios sind Dir zu teuer und die Billig-Ketten zu überfüllt? Dann könnte ein Online Fitness-Studio eine Alternative sein. Ganz entspannt von zu Hause aus, stehen eine Fülle an Alternativen, Sportarten und Kursen zur Verfügung. Der Gang zum Studio oder zur Sporthalle entfällt. Eine praktische Alternative also? Wer wenig Zeit hat, kann durch Online Studios sein Training effektiv ergänzen oder auch ganz ersetzen. Die Trainer, der Online-Angebote geben meist gute Anleitung und oft sind auch verschiedene Schwierigkeitsgrade wählbar. Wer sich selbst motivieren kann und die Programme diszipliniert durchführt kann mit dieser Alternative echte Erfolge erzielen. Seine Grenzen erreicht das Angebot aber im Ausdauer-Bereich. Da bedarf es dann doch ein Laufband oder einen Crosstrainer.

 

© apops - Fotolia.com

 

Und wann besser nicht?

Für wen es schon zu viel ist für ein bisschen Sport die Wohnung zu verlassen, der sollte sich überlegen, ob er nicht ganz allgemein ein Motivationsproblem hat. Viel zu schnell verlieren solche Nutzer auch bei der Online-Alternative die Lust und landen dann doch wieder auf dem Sofa. In einer Gruppe oder gar an der frischen Luft ist man vielleicht doch motivierter.

Außerdem fehlt das individuelle Feedback durch einen Trainer. Ob man die Pilates-Übung richtig macht kann man nur mutmaßen und dass man beim Power-Boxing auch wirklich das Tempo hochhält kontrolliert auch keiner. Das geht nicht selten zu Lasten des Trainingseffekts. Schlimmer aber sind Fehlhaltungen, die sich auch negativ auf die Gesundheit auswirken können. Wir finden: Nicht geeignet für Ungeübte!

 

Was brauche ich für die Kurse?

Online- Fitness-Studios funktionieren ganz einfach über Download oder Stream. Technisch also kein Aufwand. Allerdings braucht man daheim ein bisschen Platz, eine Sportmatte und eventuell auch noch nötige Ausrüstung: Hanteln, Terrabänder etc. So etwas wäre in einem vor Ort Kurs natürlich dabei. Und was sagt der Nachbar? Bei einigen Cardio-Kursen darf ausgiebig gehüpft und getrampelt werden. Das könnte in einer Mietwohnung auch mal zu Ärger führen.

 

Was gibt es für Anbieter?

New Move und Gymondo gehören zu den größten Anbietern der Branche. Beide haben ein gutes und professionelles Angebot. FitnessRAUM ist inzwischen eine etablierte Alternative. Hier leiten  auch prominente Fitnessikonen das Training an. Überall gibt es zumindest eine Gratis-Testwoche oder sogar einen ganzen Test-Monat. Danach gibt es die Kurse ab c.a. 10 Euro pro Monat.

Wir empfehlen: Jeder legt beim Training auf andere Punkte wert. Ob prominenter Presenter, coole Outdoor-Location oder Kursvielfalt – für jeden ist etwas dabei, also einfach mal alle Studios testen.

 

Unser Fazit

Online-Fitnessstudios können eine sinnvolle Ergänzung für das Sportprogramm sein. Für Ungeübte und Anfänger sind aber nicht alle Sportarten geeignet. Hier geht einfach nichts über einen Trainer, der einen professionell anleitet und korrigiert. Sportler, die lange Laufzeiten von Fitnessstudios scheuen und ohnehin nur im Winter trainieren möchten, die sind aber im Online-Bereich gut aufgehoben. Und vielleicht macht so ein Online-Kurs ja auch dem einen oder anderen Neuling  Lust auf mehr.

 

Pro

✔ Immer und überall verfügbar

✔ Geringer Preis

✔ Flexibilität

✔ Große Auswahl

 

Contra

x Kein individuelles Feedback

x Keine Motivation in der Gruppe

x Kein passendes Equipment

 

www.newmoove.com

9,99 Euro bis 12,99 Euro pro Monat

7 Tage gratis testen

 

www.gymondo.de

9,99 Euro bis 14,99 Euro pro Monat

7 Tage gratis testen

 

www.fitnessraum.de

9,99 Euro bis 16,99 Euro pro Monat

7 Tage gratis testen