Fitness Apps

Dein Smartphone ist dein treuester Begleiter? Dann solltest Du es auch beim Sport einsetzen. Fitness-Apps versprechen Unterstützung, Motivation und Kontrolle beim Training. Ganz vorne unten den beliebten Apps steht immer noch Runtastic. Dem Dauerbrenner unter den Fitness Apps kann scheinbar niemand das Wasser reichen. Wir haben uns deshalb auch mal Alternativen angeschaut.

 

Endomondo Sports Tracker – Sportcommunity mit GPS-Tracking

Gratis Version und Pro-Version für ca. 4,99 Euro

Endomondo ist eine Sportcommunity, die auf Echtzeit GPS-Tracking von distanzbasierten Sportarten wie Laufen und Fahrradfahren basiert. Über die App erstellst Du Dein persönliches Trainingstagebuch.  

Die App schlägt dir sogar Strecken und Touren in der Nähe vor.

So kann man z.B. auch bekannte Marathonstrecken nachlaufen oder zumindest Teile davon. Als Community-Mitglied könnt Ihr natürlich auch gegen Eure Freunde antreten und deren Rsultate im Auge behalten. Ein Audiocoach hilft zudem dabei, dich stetig zu verbessern

 

Foto: endomondo.com

Freeletics – Athletisches Training für einen athletischen Körper
Gratis Version und Pro-Version für ca. 4,99 Euro

Freeletics ist eine neue Trend-Sportart. Im Zentrum stehen athletische, hochintensive Ganzkörper-Trainingsprogramme ohne Gewichte oder Maschinen.

Über die App erhaltet Ihr neue Workouts und könnt Euch mit anderen Sportlern vernetzen. Die Erfolge könnt Ihr so mit Freunden teilen und Euch mit ihnen messen. Im Durchschnitt dauern die Workouts 15-45 Minuten. Equipment braucht Ihr keines. Euer eigenes Körpergewicht steht im Zentrum des Trainings

 

You Are Your Own Gym – Kein Fitness-Studio? Keine Zeit? Kein Problem!           
Gratis Version und Pro-Version für ca. 2,29 Euro

Ebenfalls mit dem eigenen Körpergewicht arbeitet die App „You Are Your Own Gym”.  Über 200 Übungen stehen zur Auswahl um Fett zu verbrennen und Muskeln aufzubauen.

Ideal für alle ohne viel Zeit: Die Schnell-Workout-Funktion. Trainingseinheiten, die nur 2 Minuten dauern und trotzdem effektiv sind. Fitness-Coach Mark Lauren führt  durchs Traning und gibt  kompetente Anweisungen. Für jede Übung gibt es dazu Erklärungen in Text und Bild.

 

Diesen Artikel findest du auch im City Flash März-Ausgabe.