Feiern in Franken - tolle Partys und Events 2019 im Überblick

Bayern hat mit Hinblick auf besondere Events mehr zu bieten als „nur“ das Oktoberfest.

Dieser besondere, individuelle Teil Bayerns lässt sich nicht in Schubladen stecken. Touristen und Einwohner erkennen stattdessen immer wieder aufs Neue, dass es hier so gut wie nie langweilig wird. Auch hier gibt es einiges zu sehen, einiges zu tun und auch - ja – einiges zu feiern. Franken bietet hier weitaus mehr, als es vielleicht auf den ersten Blick den Anschein haben mag. Doch welche Events stehen in diesem Jahr noch auf dem Plan? Hier ein kleiner Überblick über interessante Möglichkeiten der „fränkischen Freizeitgestaltung“.

„Umsonst & Draußen“

Hier sagt der Eventname eigentlich schon alles! „Umsonst und Draußen“ findet jeden Sommer in Würzburg statt… und: die Veranstaltung ist -im wahrsten Sinne des Wortes- „umsonst und draußen“. Das beliebte Musikfestival wird von dem gleichnamigen, gemeinnützigen Verein veranstaltet und zur Förderung des kulturellen Lebens in der Stadt genutzt. Neben Konzerten gibt es hier auch ein Kinderprogramm, eine Kletterwand, Kurse, Präsentationen und Ausstellungen zu besuchen. Unglaublich ist hierbei immer wieder, dass das Programm ohne Eintrittsgeld auskommt. Unweit des Konzertgeländes kann jedoch für 10 Euro pro Person über das gesamte Wochenende hinweg gezeltet werden. Warum also nicht die Zeit vom 20. bis zum 23. Juni 2019 in bester Gesellschaft unter freiem Himmel verbringen?

Das Taubertal- Festival

Um ein Musikkonzert der etwas anderen Art handelt es sich bei dem Taubertal Festival, welches dieses Jahr vom 8. bis zum 11. August in Rothenburg ob der Tauber stattfindet und ein klassisches Festival darstellt. Besucher können hier an vier Tagen Live Musik von unterschiedlichen Musikern und Bands genießen. Bekannte Größen wie zum Beispiel Die Fantastischen Vier, Good Charlotte und Bosse sind bereits angekündigt und die Liste ist noch nicht komplett. Es lohnt sich also definitiv immer wieder einen Blick in die Berichte zu neuen Bandbestätigungen zu werfen. Ähnlich wie bei anderen Musikfestivals kann hier auch vor Ort übernachtet werden, wenn dies gewünscht ist. Übrigens: wer sich generell für größere Musikevents begeistern kann, sollte unter anderem auch immer wieder das Line Up des BigCityBeats World Club Dome 2019 Space Edition checken. Hier geht es dann jedoch ein wenig elektronischer zu als beim Taubertal.

Ein Tag zuhause?

Keine Frage: Franken und seine Umgebung bieten jede Menge Action! Wer - geplättet von so vielen Eindrücken - einfach einen Tag zuhause verbringen möchte, kann dies natürlich ebenfalls tun. Besonders Tage, an denen das Wetter nicht mitspielen möchte, eignen sich hierzu erfahrungsgemäß natürlich hervorragend!

Damit es hierbei jedoch nicht allzu langweilig wird, kann sich auch ein „Surf-Ausflug“ ins Internet lohnen. Das Abschließen von Sportwetten zu diversen Themen erfreut sich hierbei einer besonderen Beliebtheit. Immerhin muss nicht immer zwangsläufig nur auf „Sieg“ getippt werden. Manche Anbieter offerieren ihren Kunden sogar die Möglichkeit, darauf zu wetten, ob ein Flitzer über das Spielfeld laufen wird. Mit einem Wettanbieter Vergleich die eigene „Glücksspiel Karriere“ zu starten, ist jedoch definitiv eine gute Entscheidung. So lässt sich der persönliche Favorit mit dem individuell besten Angebot schnell ausfindig machen.

Das Annafest

Das Annafest in Forchheim hat seine Wurzeln im 16. Jahrhundert und findet seit 1840 regelmäßig in Forchheim statt. Die Tradition begann mit einer Pilgerfahrt von frommen Forchheimern in die nahe gelegene Kapelle, die der heiligen Anna geweiht ist. Auf dem Rückweg sind die Pilger der Legende nach im Kellerwald eingekehrt, um ein Bier zu genießen. Daraus wurde dann über die Jahre ein 11-tägiges Großevent, bei dem 500.000 Besucher in dem Kellerwald einkehren. Unterschiedlichste Fränkische Brauereien stellen ihre Spezialitäten vor, es gibt Essensbuden, zahlreiche Fahrgeschäfte und Unterhaltung für jedes Alter. Und wer bedenkt, dass das Annafest in diesem Jahr vom 26. Juli bis zum 5. August stattfindet, muss sich sicherlich auch nicht allzu große Sorgen über das Wetter machen.

Die Empfehlungen für Aktivitäten in Franken im Überblick

  1. “Umsonst & Draußen”
  2. Das Taubertal-Festival
  3. Ein Tag zuhause
  4. Das Annafest
  5. Das Africa Festival
  6. Das Nürnberger Volksfest
  7. Das Rakoczy Fest
  8. Bamberg zaubert

Das Africa Festival

Vollkommen anders, aber natürlich dennoch einen Besuch wert, ist das International Africa Festival, das jedes Jahr in Würzburg stattfindet. Seit 1989 wird hier auf dem größten europäischen Festival afrikanische Musik und Kultur gefeiert. 7.000 Musiker aus 56 Ländern Afrikas und der Karibik geben sich die Ehre und bringen das kulturelle Spektrum, welches der Kontinent mit vielen seiner Facetten zu bieten hat, seinen Besuchern nahe. Zusätzlich zur Kultur Afrikas ist regelmäßig auch die Karibik repräsentiert.Das Festival hat sich bereits so eindeutig etabliert, dass hier die hohe Qualität des Rahmenprogramms fast schon garantiert werden kann. Vom 30. Mai bis zum 2. Juni kann hier also in eine ganz neue, andere Welt eingetaucht werden.

Das Nürnberger Volksfest

Was für den Münchner das Oktoberfest ist, ist für den Nürnberger das Volksfest. Begonnen als Festlichkeit für den Geburts- und Namenstag König Ludwigs I. von Bayern ist das Nürnberger Volksfest mittlerweile ein jährliches Highlight in der Stadt. Entsprechend des Ursprungs findet es zweimal im Jahr statt: im Frühsommer und im Frühherbst. Zahlreiche Fahrgeschäfte, Buden, Ausstellungen und Zelte laden dazu ein, seine Zeit hier zu verbringen und den Abend zu genießen. Kurz: das Nürnberger Volksfest ist zwar kleiner als das Oktoberfest, wird dafür jedoch auch sicherlich von vielen als deutlich familiärer empfunden. Und: wer nach einem Besuch auf dem Nürnberger Volksfest noch ein wenig Platz auf seiner „Urlaubs-to-do-Liste“ hat, sollte sich definitiv auch mit weiteren, kulturellen Highlights der Region auseinander setzen.

Das Rakoczy Fest

Vom 26. bis zum 28. Juli findet in Bad Kissingen eine ganz andere Art von Event statt. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an die Liebhaber althergebrachter Traditionen und hört auf den Namen „Rakoczy Fest“. Gefeiert wird hier die Wiederentdeckung der Rakoczy-Quelle im 18. Jahrhundert. Das Fest verspricht über drei Tage hinweg ausgelassene Stimmung in der Stadt. Absoluter Hotspot sind hierbei die Straßen im Zentrum. Es gibt Live Musik aller Musikrichtungen, fränkische Spezialitäten und auch Kostproben von traditionellem Essen aus Partnerstädten. Zu den Feierlichkeiten gehört außerdem ein Festzug mit 100 Fußgruppen und Festwagen und ein Festball. Ein besonderes Highlight stellt übrigens „Die Saale brennt“ dar. Hierbei handelt es sich um ein besonderes Lichtspiel, welches am Ende des ersten Festtages zelebriert wird.

Bamberg zaubert

Auch wenn die Ehrlich Brothers in diesem Jahr beweisen werden, dass das Zaubern in großen Arenen ein besonderes Flair verbreitet, zeigt „Bamberg zaubert“, dass Magie natürlich auch „im Kleinen“ funktioniert. Jedes Jahr wird auch Bamberg für einige Tage von einer Gruppe von Zauberern vollkommen in den magischen Bann gezogen. „Bamberg zaubert“ findet zwischen dem 19. und 21. Juli statt und bringt sowohl Magier, Jongleure, Clowns, Akrobaten und Feuertänzer als auch Musikbands und Komiker in die Stadt. So wird der komplette Tag von morgens bis Mitternacht mit neuen, bunten Überraschungen gefüllt. Touristen aus aller Welt stoßen hier nach Bamberg, um das Schauspiel aus nächster Nähe zu begutachten. Hier kann die Realität für ein paar Tage vergessen werden. 25 Auftrittsflächen, 120 Künstler, 500 Programmpunkte und trotzdem bleibt der Eintritt kostenlos!

 

Foto Credits: 
https://pixabay.com/photos/rothenburg-tauber-mr-lane-2755840/
https://pixabay.com/illustrations/collage-bavaria-oktoberfest-munich-1582925/