Facebook als Unternehmer nutzen

Facebook wird immer beliebter, vor allem bei den zahlreichen Unternehmen. Denn hier können potenzielle Kunden generiert werden, die Sie im realen Leben kaum erreichen können. Ist ein User auf Facebook von Ihrem Produkt überzeugt, teilt er es auf seine Pinnwand. Seine Freunde sehen dies, informieren sich und teilen dies dann womöglich auch, was heißt, dass Sie bzw. Ihr Unternehmen in kürzester Zeit eine große Reichweite erlangen können. Wichtig dabei ist natürlich, dass ein Online-Shop anhängig ist, denn kein Facebook Nutzer wird mehrere Hundert Kilometer fahren, um zu Ihrem Shop zu kommen. Doch wie baut man sich eine starke Fanpage auf und was ist zu beachten? Dies alles möchten wir Ihnen hier in diesem Artikel erklären.


Fanpage auf Facebook erstellen

Eine Facebook Fanpage zu erstellen, ist kein Hexenwerk und selbst für Menschen, die nicht viel vom Computer verstehen, ist dies sehr einfach durchzuführen. Es ist alles vorgegeben und Sie müssen praktisch nur noch den Text erstellen, der Informationen zu dem Unternehmen gibt, ein Impressum und eine Datenschutzerklärung einfügen und schon können Sie eigentlich starten. Das Problem dabei ist allerdings, dass sie natürlich noch keine „Fans“ haben. Die Follower werden nach und nach aufgebaut und oftmals hilft es – gerade zu Beginn – Facebook Fans zu kaufen. Doch auch Facebook Likes kaufen kann sinnvoll sein. Denn je mehr Follower Sie haben, desto mehr Likes erhalten Sie, wenn die User von Ihrem Produkt überzeugt sind.

Doch Vorsicht! Zum einen ist dies nicht wirklich erlaubt und zum anderen kann der Schuss auch schnell nach hinten losgehen. Wer Facebook Likes oder Facebook Follower kaufen möchte, sollte dies immer mit Bedacht machen. Erstens ist darauf zu achten, dass es echte Follower sind, also keine Profile, die tot sind. Zweitens sollten nie übermäßig viele Follower oder Likes auf einmal gekauft werden. Lieber öfter Geld investieren. Bei einigen Anbietern kann man teilweise auch den Zeitraum festlegen. Dies heißt, dass Sie festlegen, dass Sie in 4 Wochen lange jede Woche 20 Follower bekommen. Oder Sie können festlegen, wie viele Likes Sie pro Post erhalten möchten.

Es sollte immer realistisch bleiben, da dies sonst schnell auffällt und die Fanpage von Facebook gesperrt werden könnte. Wer nur 20 Follower hat, sollte somit keine 100 Likes kaufen.


Kontinuität und Information sind wichtig auf einer Fanpage

Wer sich nachhaltig Facebook Follower und Facebook Likes sichern möchte, muss auf Kontinuität und einen hohen Informationsgehalt setzen. Denn nur so können die Follower gehalten werden und die Likes kommen dann ganz automatisch. Geben Sie den Usern Einblick, wie es hinter den Kulissen in Ihrem Unternehmen aussieht, posten Sie auch tolle Schnäppchen und setzen Sie auf Persönlichkeit. Dies alles macht eine gute Fanpage aus. Dabei müssen Sie auch beachten, dass am Anfang mindestens ein Post pro Tag wichtig ist, um auf sich aufmerksam zu machen. Sind die User überzeugt davon, teilen Sie den Post und somit erreichen Sie deutlich mehr Menschen, was sich dann auf die Verkaufszahlen auswirkt.

Insbesondere Start-ups sind auf diese Art von Werbung angewiesen, da das Budget für einen professionellen Dienstleister, der sich um die Fanpage kümmert, nicht reicht. Wer hier täglich 30 Minuten Zeit investiert, kann mit Facebook den Kundenstamm deutlich erweitern und somit den Gewinn vergrößern.

Facebook