Red Bull Music presents: Beats vom Busdach

Red Bull Music presents: Beats vom Busdach • Indie mit Some Sprouts • Rap von BRKN, Kuchenmann, Antifuchs und Trettmann • Fette Beats von Mittone und Josi Miller

Zwei Tage Beats vom Busdach

Der Ehrenhof zählt beim Bürgerfest zweifelsohne zu den Hotspots des Bayreuther Bürgerfest. Präsentiert von Red Bull Music geben sich auf dem Dach des Oldtimerbusses auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Topacts die Klinke in die Hand und sorgen für ein hochkarätiges musikalisches Programm an zwei Tagen. Unter anderem darf man sich in diesem Jahr auf Indie-Pop von Some Sprouts freuen, Deutschrap-Fans kommen mit Kuchenmann, Antifuchs und BRKN auf ihre Kosten. Das diesjährige Highlight wird der Besuch von Deutschlands derzeit meistgefeiertem Künstler sein: niemand geringeres als Trettmann gibt sich am Samstagabend die Ehre auf dem Busdach.

Los geht’s am Freitag mit Some Sprouts und ihrer Kombination aus ungeschliffenem Slacker-Rock und catchigen Indiepop-Melodien. Die fünf Regensburger touren derzeit mit ihrer Debut-EP "Florescer" quer durch Deutschland, was nicht nur bundesweit Aufsehen erregt: Auch die New Yorker Indiehelden We Are Scientists wurde auf die Band aufmerksam und machten sie prompt zum Toursupport.

Darauf folgt mit BRKN einer der spannendsten Newcomer der deutschen Hip-Hop-Szene. Seine Musik ist so voller Hingabe und Kontraste, wie sie nur das Berliner Jugendleben zwischen den Welten hervorbringen kann: zwischen großem Talent und leerem Geldbeutel, zwischen Deutscher und Kanacke, zwischen Studio und Nebenjob, zwischen Hip-Hop und Soul. Seine Texte sind locker und humorvoll, doch spiegeln zugleich das Leben eines jungen Mannes zwischen Zukunftsangst und Geltungsdrang. Für den freitäglichen Abschluss zeichnet sich dann Mittone verantwortlich. Die Ein-Mann-Abrissbirne hat bereits im letzten Jahr eindrucksvoll bewiesen, wie man die Crowd mitreißt. Seine Sets zeichnen sich durch eine handverlesene Auswahl an hausgemachten Remixen und Classics aus und die Liste der Events, auf die er zurückblicken kann, reicht vom Taubertal Festival bis zum Splash.

Am Samstag stehen dann alle Zeichen auf Hip-Hop. Den Anfang macht Kuchenmann, der 2017 mit seinem Debüt „1000 Stunden Phunk: Aus dem Süden mit Liebe“ von sich reden machte. Manchmal entspannt, manchmal energetisch berappt der Nürnberger Newcomer Beats, die direkt aus dem Herzen der Staaten stammen könnten. Weiter geht es dann mit jeder Menge Frauenpower: Antifuchs gehört mit Sicherheit zu den besten MCs des Landes – sowohl auf Platte als auch auf der Bühne. Mit Fuchsmaske und ohne Blatt vor dem Mund beeindruckt sie Kritiker und Fans gleichermaßen und mischt die von Männern dominierte Deutschrapszene gehörig auf.

Anschließend folgt das Highlight des Abends: niemand Geringeres als Trettmann gibt sich die Ehre! Der Chemnitzer Rapper – damals noch als Ronny Trettmann unterwegs – hat mit seinem neuen Album „DIY“ von 2017 das Klangbild von Deutschrap einmal auf links gedreht und eines der besten deutschsprachigen Alben des Jahres abgeliefert. Nun ist der König des gefühlsintensiven Autotune-Gesangs auf großer Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und spielt dutzende Gigs – die meisten davon sind bereits restlos ausverkauft. Im Anschluss steht Josi Miller an den Plattentellern, die viele noch unter dem Namen Yo-C kennen und die Trettmann seit 2017 als Tour-DJane begleitet. Mit ihrer explosiven Mischung aus urbanen Sounds und Rap Classics, gepaart mit Trap und Futuresounds, ist sie auch außerhalb Deutschlands erfolgreich unterwegs. Als Support von Künstlern wie Kid Ink, Rae Sremmurd, A-Trak oder Romano konnte sie nicht nur musikalisch, sondern auch technisch zeigen was sie drauf hat.


Zur Veranstaltung:
https://www.eraffe24.de/bayreuth/stadt-land-bayreuth/veranstaltungen/red-bull-music-presents-beats-vom-busdach-ehrenhof-buergerfest-bayreuth/7075/251325/

Plakat