Afrika Karibik Fest

 
AFRIKA KARIBIK FEST Wassertrüdingen – Von 18. Bis 21. Juli ist das „One Love“-Feeling der Festival-Star – mit Reggae, HipHop und Dancehall-Beats auf einen anderen Kontinent tanzen – Mannheimer Rapper GreeeN als einer der Main-Acts bestätigt.

Von 18. Bis 21. Juli findet in Wassertrüdingen wieder eines der wohl kosmopolitischsten und besondersten Open Airs des Sommers statt: beim AFRIKA KARIBIK FEST wird das „One Love“-Feeling quasi zum Festival-Star.

Zu Multikulti-Beats – internationalen und nationalen Reggae-Größen, sowie angesagten HipHop und Dancehall-Acts – können sich die Besucher auf einen anderen Kontinent tanzen, beim angrenzenden Street Food Markt den exotischen Duft der weiten Welt schnuppern.

Zum mittlerweile 13. Mal findet das ganz besondere Open Air im nordbayerischen Wörnitztal statt.

In diesem Jahr mit dabei sind ROOTZ UNDERGROUND, LA BRASS BANDA, MONO & NIKITAMAN, RAGGABUND, MOKOOMBA, ORANGE oder der ehemalige Irie Révoltés Frontmann MAL ÉLEVÉ auf der Hauptbühne. Aber auch die Nebenbühne präsentiert sich wieder mit einem abwechslungsreichen Programm und dazu noch im neuen, schicken und garantiert wasserdichten Zirkuszelt-Gewand!

Einer der Main Acts heuer: Der Mannheimer Reggae Rapper GReeeN. Individuell, aussagekräftig, tiefgründig und nonkonform zugleich geht er seinen Erfolgsweg, der ihm bislang vier ausverkaufte Tourneen in Folge beschert hat.

GReeeN zeigt eindrücklich, dass Kultur nicht von Plattenfirmen gemacht wird. Seine Videos werden millionenfach geklickt. Parallel zum etablierten Musikbusiness ist da einer, der der Welt etwas zu sagen hat: Think positive. Fick dich, Negativität.“

GReeen

Und damit ist noch lange nicht Schluss im Programm: Auf dem „Wasteland“-Floor am Campingplatz finden Feierfreunde die passenden Hiphop- und Dancehall-Grooves zum Weitertanzen.

Verschiedene Walking-Acts ziehen über das Festivalgelände und sorgen für unvergessliche Momente, Graffiti- und Streetart-Künstler aus aller Welt zeigen ihre Werke in der eigens gegründeten „Wallstreet Gallery.

Zahlreiche Stände mit kulinarischen Streetfood-Köstlichkeiten aus aller Welt und der beliebte Afrika-Markt ergänzen das Urlaubs-Flair. Für alle, die es etwas ruhiger angehen wollen, bietet ein gesonderter „Respect Camping“ Bereich mit Nachtruhe und besonderer Beleuchtung die Möglichkeit, das Festival auch fernab des normalen Campingplatz-Trubels zu genießen.

Tages- und Wochenendtickets für das AKF 2019 sind hier erhältlich:

Ticketshop: www.afrika-karibik-fest.de/tickets-afrika-karibik-fest-2019

Alle Infos: www.afrika-karibik-fest.de Facebook: www.facebook.com/AfrikaKaribikFest/