Schall & Wahn feat. Spring Offensive

Am 25.03.2014 ab 20:00




Schall & Wahn feat. Spring Offensive

Hiermit laden wir zur neuen Konzertreihe „Schall & Wahn“ ein, die auf sperrige und manchmal eingängige Songs mit intelligenten Texten setzt. Ganz ohne plumpe Phrasen und seichtes Befindlichkeitsgetue! Hier macht der Sound halt, der nicht szeneschuldig verschroben sein muss, sondern auch technisch fortgeschritten, eingängig und sogar mal hittig sein darf. Hier wird lieber Vinyl als CD gekauft und auf die letzten 2 Drinks verzichtet, damit genug Euronen für Merchandise übrig bleibt. Folgt uns in die Bredouille und erlebt den Schall & Wahn.
Der eine von zwei Streichen im März nennt sich Spring Offensive:
Wie sagt man in Norddeutschland bei Zuständen des Erstaunens: Oha. Genau. Zum beginnenden, längst überfälligen Frühlingsstart hier also die Band mit dem passenden Namen. A propos Namen: Liest man in ihrer Bandbio, fallen einem sofort die vielen anderen Bands auf, die bemüht werden, um den Sound von Spring Offensive aus Oxford in Großbritannien zu umschreiben. Dabei kann man sich all die Vergleiche (iliketrains, Bombay Bicycle Club; Minus The Bear, The Antlers, Local Natives - die Liste geht endlos weiter) im Prinzip schenken, denn das Quintett macht Musik, wie sie britischer nicht sein könnte: Schlau, gefühlig, melodieverliebt und so gekonnt eben, wie es nur kann, wer seit frühester Kindheit mit hochklassiger britischer Popmusik konfrontiert ist. Subtiler, sich langsam zu großem Crescendo steigernder Songaufbau mit stets guter Textarbeit - ohne jemals die zweifelsohne im Übermaß vorhandene Cleverness zu Schau zu stellen. Top Sounds, understatement und Geschmackssicherheit seien der Vollständigkeit halber auch noch erwähnt. Ach so: Funktioniert sowohl elektrisch als auch akustisch - so wie gute Popmusik eben sein muss.
Vor und nach dem Konzert wird sich das Schall & Wahn DJ-Team an den Tellern der Bredouille verkünsteln, frei nach dem Motto: Es ist das Gefühl das zählt.
Es gibt keinen Vorverkauf, den wird es auch niemals geben und dabei wird es bleiben. Jedoch reservieren wir euch gerne die Karten bis 21:00 Uhr des Veranstaltungstages. Einfach eine E-Mail schreiben an info@e-werk.de mit dem jeweiligen Bandnamen in der Betreffzeile.
Eintritt: 6,- Euro
Wir verneigen uns vor Euch.
Es grüßt,
Schall & Wahn