Sam Lee

Am 04.04.2014 ab 20:00




Sam Lee

Die britische Folkszene erlebte in den letzten Jahren eine Renaissance. Eine der Gründe dafür: Immer wieder tauchen junge Künstler und Künstlerinnen auf, die der traditionellen Musik neue Impulse verleihen und die die einst in den Zeiten der großen Folk-Revivals in den 50er bis 70er Jahren von Martin Carthy & The Watersons, Fairport Convention und June Tabor entzündete Flamme weitertragen. Die britische Presse feiert derzeit einen jungen Mann aus dem Norden Londons als Pionier eines neuen lebendigen Traditional-Folk, der mit allen üblichen Erwartungen, die man gemeinhin mit dem Stil verbindet, konsequent bricht.
Sein Name: Sam Lee
Gleich für sein erstes Album, „Ground Of Its Own“ wurde er, der auch als Promoter des mit einem BBC Radio 2 Folk Award ausgezeichneten Londoner Folkclubs „Magpie’s Nest“ zu den wichtigen und einflussreichen Persönlichkeiten der britischen Folkszene gehört, für den renommierten Mercury Prize nominiert. Zu Recht: Denn die acht Stücke umfassende Songsammlung ist in mehrfacher Hinsicht außergewöhnlich.
Nicht nur wegen den großartigen Songs sondern sicherlich auch wegen Lees hinreißender Baritonstimme sowie den detailreichen Arrangements und der originellen Instrumentierung mit einer Mischung aus traditionellen und unkonventionellen Instrumenten.
Live konnte SAM LEE in Deutschland bei Reeperbahnfestival in Hamburg und vor allen Dingen auf beim renommierten TFF Rudolstadt auf sich aufmerksam machen, jetzt kommt er auf Deutschlandtour.