Marathonmann

Am 28.03.2015 ab 20:00




Marathonmann

Präsentiert von StarFM, Visions, Fuze Magazin und Allschools
Samstag, 28.03.2015
MARATHONMANN
Support: MIKROKOSMOS23 & WELTRAUM POWER
Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr
E-Werk, Fuchsenwiese 1 91054 Erlangen
Tickets: http://shop.reservix.de/
www.e-werk.de
Höchstmelodisch, gleichzeitig mit Dampf und einer gehörigen Portion übriggebliebener Teenage Angst, sinniert Lettner über Rückschläge, die Umwege, die das Schicksal gerne nimmt und die Gefahr, im Alltagstrott den Sinn für die wichtigen Dinge zu verlieren:
„Wir leben unser Leben in den immer gleichen Bahnen, auf dieselbe vertraute, gewohnte und sichere Art und Weise, ohne dies zu hinterfragen. Ausbrechen aus eigener Kraft scheint unmöglich und ist auch gar nicht erwünscht. Wir sind gefangen im Alltag, in unseren Routinen, Zwängen und Dingen, die man von uns erwartet. Wir tun jeden Tag Dinge nur aus einem einzigen Grund: Weil wir sie gestern bereits getan haben... und vorgestern... und letzte Woche... und vergangenes Jahr. Dieses selbst-geschaffene Gefängnis erstickt jeden Funken von Glück, Kreativität und persönlichem Wachstum im Keim. Eine Tatsache, die wir jeden Tag aufs Neue wissentlich in Kauf nehmen.
Und dann kommen die Momente, in denen wir vollkommen ungeplant und unerwartet aus genau dieser Routine herausgerissen werden. Ein Todesfall, ein Job-Verlust, das Ende einer Beziehung, eine schwere Krankheit... Dinge, die wir weder steuern noch verstehen können, und die unser Leben
von einem Tag auf den anderen vollkommen auf den Kopf stellen. Der Umgang mit solchen
Schicksalsschlägen - so schmerzhaft und schwierig jeder einzelne auch sein mag - offenbart jedoch
unsere wahre Stärke, unseren Mut, unseren Willen und unsere Fähigkeit, durchzuhalten und zu
wachsen. In jedem Rückschlag und in jedem Scheitern steckt die Chance, es noch einmal zu
probieren. Besser, schöner, größer und individueller.
Das Leben ist kein Sprint auf einer Laufbahn, sondern ein Marathon durch unwegsames Gelände.
Vergiss niemals, was noch vor dir liegt.“
In diesem Sinne gehen MARATHONMANN weiter ihren Weg, beißen bei Widrigkeiten auf die Zähneund sammeln nebenbei allerlei Geschichten vom Straßenrand des Lebens auf, die genau deshalb funktionieren, weil sie echt sind.