Karibische Wiese feat. Iriepathie und Sonoc de Las Tunas

Am 17.08.2014 ab 15:00




Karibische Wiese feat. Iriepathie und Sonoc de Las Tunas


Kühle Cocktails unter Palmen schlürfen, im Liegestuhl in der heißen Sonne relaxen und den Sand unter den Kühle Cocktails unter Palmen schlürfen, im Liegestuhl in der heißen Sonne relaxen und den Sand unter den nackten Füßen spüren. Am Sonntag, den 17. August holen wir karibische Atmosphäre ins E-Werk. Ab 15:00 Uhr verwandelt sich unser Garten wie jedes Jahr in die „Karibische Wiese“, auf der heiße Rhythmen zum Tanzen einladen. Karibische Cocktails und kulinarische Köstlichkeiten verwöhnen den Gaumen aller großen und kleinen Gäste.
Natürlich haben wir wieder großartige Künstler zu uns eingeladen.
Darunter SONOC DE LAS TUNAS:
Sonoc de Las Tunas spielen den „NuSalsa de Cuba“. So nennt sich die neue Musikrichtung des Salsa, in dem die unterschiedlichsten Stilrichtungen mit der Mutter aller Rhythmen – dem Son Cubano – gemixt werden. Dabei entfacht die Percussion ein wahres Feuerwerk afro-kubanischer Rhythmen, welches die Stücke kraftvoll vorantreibt. Piano, Keyboard, Gitarre und Bass spielen den typisch kubanischen Sound des Son in den Elementen von Merengue, Mambo, Cha-Cha-Cha. Es fließen aber auch Kalypso, Reggaetón oder Pop mit in die Stücke ein.
Highlight des Tages für alle Reggae-Fans: IRIEPATHIE
Iriepathie wird oft als Österreichs bester Reggae-Export bezeichnet. Ein Ruf, der hart erarbeitet werden will. Dabei scheint die Erfolgsformel der Amadeus-Award-Gewinner von 2006 denkbar einfach: gute Musik, berührende Texte, eingängige Melodien und mitreißende Konzerte. Frei nach dem Motto „wer aufgehört hat, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein“, bewegt sich Iriepathie auch nach den vier Studioalben stetig am Puls der Zeit. Der der typische Iriepathie-Sound ist dynamisch, modern und authentisch. Mit dem aktuellen Album "Aufwiederhören" gelingt der Band der Spagat zwischen zeitgenössischer Popularmusik und szenigen Offbeats.
Zwischen den Bands wird uns DJ Carlos mit dem Besten zu Ska, Latin, Merengue aus Peru, Bolivien und weiteren lateinamerikanischen Gebieten unterhalten.
Der Eintritt ist frei!