Bernd Lafrenz

Am 07.11.2013 ab 20:00




Bernd Lafrenz

Vergessen Sie alles, was Sie bisher über Shakespeare gehört und gelesen haben! Mit seinen völlig verrückten Shakespeare-Produktionen gehört das mehrfach preisgekrönte Komikertalent Bernd Lafrenz zum Programm vieler namhafter Bühnen und Stadttheater. Erleben und entdecken Sie eine freche, witzige, ungewöhnliche Bearbeitung von klassischen Vorlagen. Bernd Lafrenz bringt Shakespeare auf den Punkt - Als Ein-Mann-Show.
Keine teuren Materialschlachten und Statistenhorden: Mit einem komödiantischen Temperament sondergleichen, mit einem Feuerwerk an vielfältiger Gestik und Mimik und mit eigenen Texten voller sprühender Phantasie und Originalität spielt Bernd Lafrenz in ganz und gar eigener, urkomischer Manier sämtliche Rollen aus Shakespeares Original.
Der auch international spielende Bernd Lafrenz ist ein Verwandlungskünstler im Geschwindigkeitsrausch. Er reitet, kämpft, mordet, hext und intrigiert sich durch den Abend, dass es eine Lust ist. In Sekundenschnelle wechselt er die Rollen, sein Outfit und demonstriert sein Sprachrepertoire. Er fällt von einer Szene in die nächste, variiert und kommentiert. Dass in Wirklichkeit nur er alleine auf der Bühne steht, lässt er einen erst am Ende merken, wenn er sich verbeugt.
Obwohl allein auf der Bühne, so scheint er doch unendlich viele Gesichter zu haben und jeden erdenklichen Charakter spielen zu können. Mit lausbübischer Spielfreude und schier unerschöpflichem Einfallsreichtum reißt er die hehren Helden der klassischen Vorlage vom ehernen Sockel, stutzt sie auf ein menschliches Maß zurecht, so dass sie dem Zuschauer in ihrer ganzen Tragikomik näher rücken.
Mit seiner phänomenalen Bühnenpräsenz und seinem schier endlosen Fundus an sprachlichen und pantomimischen Mitteln begeistert Bernd Lafrenz sein Publikum seit Jahren. Wie tragisch das Original auch sein mag - wenn der Komödiant und Shakespeare Interpret Bernd Lafrenz auftritt, kann sich das Publikum sicher sein, dass die Komik nicht zu kurz kommt. Seine eigensinnigen Shakespeare-Komödien sind leichtfertig-heitere Märchenstunden und zugleich eine Verbeugung vor der goldenen Feder Shakespeares.
Bernd Lafrenz inszeniert seine Stücke auch in Kooperation mit namhaften Theatern. Auf seinen Tourneen gastiert er in Stadttheatern, spielt auf Kabarett-, Kleinkunst- und Open-Air-Bühnen, und macht regelmäßig Station bei internationalen Theater- und Burgfestspielen. Auch für Nicht-Shakespeare-Kenner ist dieses Theaterereignis verständlich, und vor allem: Es macht Spaß! Shakespeare würde sich sicher nicht im Grabe umdrehen - er hätte seine helle Freude daran.
DABEI SEIN ODER NICHT DABEI SEIN ... das ist hier keine Frage!
Ladies und Gentlemen, das dürfen Sie nicht verpassen!
Zum Stück: Lucentio, der in Padua studiert, verliebt sich in die schöne, zarte Bianca und möchte sie heiraten. Ihr Vater Baptista Minola will aber zuerst seine älteste Tochter Katharina unter die Haube bringen. Die hat jedoch Haare auf den Zähnen und ihren eigenen Willen, so dass alle Interessenten vor der kratzbürstigen Katharina zurückschrecken. Nur der unerschrockene Teufelskerl Petruchio aus Verona will es wagen und zähmt die Widerspenstige mit einer Charmeoffensive.