Beats und Brezn #2 • Das bayerische HipHop Festival

Am 07.10.2016 ab 20:00


Bis 07.10.2016 23:59




Beats und Brezn #2 • Das bayerische HipHop Festival

Präsentiert von Bretterbude Skateshop, WaveRain water & snow und Rap-Exclusive Bayern


Sauber! Nach dem Erfolg des letzten Jahres hauen wir noch einen drauf: Diesmal 4 Acts, wieder bayerisch, weiß, blau, guad!

Diesmal live am Start:
*LUX & Cap Kendricks
*Monaco F
*Random Entertainment
*Liquid & Maniac mit DJ AlRock

LIQUID
Nach seinem Senkrechtstart als Gewinner der BR-Newcomer-Sendung „Startrampe“ folgt nun das neue Album „La Le Lu“. Und hiermit will sich Liquid absondern. Er hat keinen Bock mehr auf die kommerzielle Mainstream-Soße, die Momentan den Rap regieren würde. Deshalb macht er sich im gleichnamigen Titel-Song auf zum Mond. Von dort oben würde sich eh viel besser beurteilen lassen, was die wahren Höhen im HipHop ausmacht. Und die hat Liquid unlängst im Video dazu zusammengetragen. Darin stellt er seine 50 Lieblings-Plattencover nach, die HipHop-Geschichte geschrieben haben. So macht er mal den 50Cent, dann Snoop Dogg, 2Pac und die Beastie Boys . . .

LUX & CAP KENDRICKS
LUX oder Lukas? Lukas oder LUX? Die Grenze zwischen Realität und Alter-Ego verschwimmt, verschwindet, ist von Anfang an nicht existent.
Während ausgelutschte Themen und vorhersehbare Projekte die Landschaft wie Großstädte zupflastern, zeigt er uns eine alternative Route abseits der asphaltierten Piste. Von Stillstand bekommen die Passagiere kaum etwas mit. Die Tracks entstehen unterwegs, denn die Reise kommt ohne Zwischenstopp aus.
Mal zeigt er uns bekannte Schauplätze, prägende Momente und alltägliche Situationen, die wir nur zu gut kennen, um in der nächsten Zeile vom Ziel abzuweichen und Kurs auf seine innersten Gedanken und Erfahrungen zu nehmen. Zufrieden geht’s durch Wolken der Sonne entgegen – mal hier, mal da – die Spontanität kommt selten zu kurz. Kaum Gepäck, denn wer enthaltsam lebt, kommt weiter, denkt er sich.

MONACO F
Von der Boatznhymne „Bierallergie“ bis zur tiefen Selbstreflexion „Wahrheit“ – der Monaco F scheint auf seinem Solo-Album "#1" kaum zu greifen. Für den Monaco schließt sich das alles keineswegs aus. F sitzt an der vom Bier verklebten Biertischgarnitur und ist mal am rauschhaften Feiern, mal am kritischen Grantln, mal am nachdenklichen Philosophieren. Ein echt bayerischer Typ halt, nur ohne Lederhose und Bayernfahne. Nicht umsonst gilt er als Pionier der aktuellen Mundart-Welle in Bayern, als Wegbereiter des Bayern-Rap.

RANDOM ENTERTAINMENT
"Danke Rap" ist das Motto der neuen LP von Dizzy Kong und Namor Nietz und umfasst insgesamt 19 Titel. Der eingefleischte Rap Fan kommt hier voll auf seine Kosten. Anspruchsvoller Sprechgesang mit Wortwitz und einer ironischen Sichtweise auf die Welt und sich selbst. Hier werden Hip Hop Clichees derartig auf den Arm genommen, dass sogar der Laie schmunzeln muss. Das Ganze wird mit druckvollen Beats nach Art des Hauses serviert und mit einer ordentlichen Prise "Randomness" versehen. Schlagworte wie "Keine Fans", "Wo is mein Cash" und "Tagträumer" ziehen sich durch das Konzept des 70 minütigen Longplayers und zeichnen ein humorvolles und gleichzeitig selbstkritisches Bild der zwei Untergrund-MCs, die sich mit ihrem Dasein als Rapper und der daraus resultierenden gesellschaftlichen Stellung auseinandersetzen. Eine gemeinsame Vorgeschichte und die Leidenschaft für Hip Hop bilden hier die Basis für eine Symbiose ihrer sonst so unterschiedlichen Stile und Persönlichkeiten. Studentenrap trifft auf "Bad Boy" Attitüde, Storytelling auf Battle-Rap.
Random Entertainment ist ein Geheimtipp für jeden, der nach Kopfnicker-Beats und lyrischem Anspruch im Deutsch-Rap sucht.

E-Mail: info@e-werk.de
Facebook: Beats und Brezn #2 • Das bayerische HipHop Festival
Telefon: (09131) 80 05-0
Homepage: http://www.e-werk.de