Jagd- u.Fischereimuseum Schloss Tambach

Jagd- u.Fischereimuseum Schloss Tambach

Jagdmuseum, Fischereimuseum - viel Natur und Umwelt unter einem Dach.

Das Jagdmuseum und Fischereimuseum Schloss Tambach bei Weitramsdorf im Landkreis Coburg empfiehlt sich nicht nur als Spezialmuseum für Jäger, Fischer und Angler, sondern auch als touristischer und kultureller Anziehungspunkt des Landkreises Coburg.
Seit dem Jahr 1995 ist das Jagd- und Fischereimuseum Schloss Tambach das Zweigmuseum vom Deutschen Jagd- und Fischereimuseum München im Tambacher Schloss in Weitramsdorf bei Coburg untergebracht.
Wir sind stolz auf ein familienfreundliches Museum mit den Naturerlebnisräumen zur Fischerei: mit Aquarien mit heimischen Fischen und anderen Wasserbewohnern in ihrem natürlichen Element, einer Gewässerstation und zahlreichen Vitrinen mit Angelgerät und zum Teil einzigartigen Exponaten für Angler und Fliegenfischer. Zur Jagd: mit einer Liveschaltung in eine Mausohrwochenstube und vielen Infos zu den Jägern Uhu, Wolf und Luchs, sowie übersichtlich dargestellt Original - Waffen von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Lebensgroße Figuren führen die Besucher auf einem Rundgang durch die Epochen der Jagdgeschichte und der Falknerei.
Sie erreichen das „Tor zur Natur“ auf der B303 zwischen Coburg (10 km östlich) und Schweinfurt (50km westlich).
Das Jagd- und Fischereimuseum ist barrierefrei und hat ausreichend Parkplätze zur Verfügung.
In unmittelbarer Nachbarschaft vom Jagdmuseum befindet sich der Wildpark Schloss Tambach mit vielen heimischen Tierarten.
Im Erdgeschoss befinden sich neben dem Eingang der Museumsshop und eine kleine Cafeteria. Seltene Fischarten im Aquarium zeigen viel Leben im Museum. Zur Fütterung der heimischen Fische, wie z. B. Rotauge Karpfen und Hecht, sind besonders Kinder im Jagd- und Fischereimuseum herzlich willkommen!
Im 1. Stock übertragen Kameras aus dem Dachgeschoss des Museums in den Sommermonaten die Aufzucht von Großen Mausohren einzigartig in der Region Coburg für alle Besucher auf einen Fernseher in den Naturerlebnisraum Fledermaus. Andere Erlebnis- und Umwelträume für Tier und Natur bringen den Gästen den Lebensraum Wald und Wechselbeziehungen zwischen Wildtier und Umwelt nahe. In der Gewässerstation wird am Beispiel des Flusses Itz das Leben im Fließgewässer anschaulich beschrieben. Laufend wechselnde Sonderausstellungen mit Museumspädagogik und Begleitprogrammen für alle Altersstufen in der Galerie des Jagd- und Fischereimuseums erweitern das Museumsangebot zu den Themen Jagd, Falknerei, Fischerei, Angeln, Natur, Umwelt sowie um den Bereich bildende Kunst.
Im 2. Stock legen die Dauerausstellungen im Jagdmuseum und Fischereimuseum ihren Schwerpunkt auf die Geschichte und Kultur der Jagd, Fischerei und Falknerei. Ansprechend gestaltet sind faszinierende Exponate, Jagdgeräte wie Speerschleuder, Armbrust, Waffen, und Falknerei – Gerätschaften, Angelruten und Angelgeräte aus der Steinzeit bis in die Gegenwart sowie Trophäen aus Jagd und Fischerei zu bestaunen. An interaktiven PC‘s sind spannende Informationen über Fische und Gewässer, sowie Vogelstimmen und Vögel abrufbar. Der neugestaltete „Spiel-Raum“ des Jagd- und Fischereimuseums ist Standort für Spiele, Bücher und allerlei Rätselspaß. Besucher aller Altersgruppen können hier Natur und Umwelt spielerisch kennenlernen.
In den Seminarräumen des Museums bilden sowohl eine Jagdschule, wie auch eine Fischerschule ihren Nachwuchs aus.

Telefon: 09567 /1861
Homepage: http://www.museum-tambach.de

Aktuelle Events

Leider haben wir keine aktuellen Events für die Location 'Jagd- u.Fischereimuseum Schloss Tambach' gefunden.

Vergangene Events

Leider haben wir keine vergangenen Events für die Location 'Jagd- u.Fischereimuseum Schloss Tambach' gefunden.

Fotos

Leider haben wir keine Fotos für die Location 'Jagd- u.Fischereimuseum Schloss Tambach' gefunden.