Angerhalle - HSC 2000 Coburg

Angerhalle - HSC 2000 Coburg

Handballspielgemeinschaft Coburg

Im Jahr 2000 wurde der HSC 2000 Coburg-Neuses durch die Handballspielgemeinschaft Coburg und den TV Neuses gegründet, um höherklassigen Handballsport in Coburg zu ermöglichen. Die HSG war schon 1992 als Zusammenschluss des TV Ketschendorf und TV 48 Coburg entstanden, zwei Jahre später schloss sich die Coburger Turnerschaft an. Im Jahr 2007 hatte der Verein 238 Mitglieder.
Aushängeschild des Vereins ist die erste Männermannschaft, die in der Saison 2001/02 den ersten Platz in der Bayernliga belegte und die nächsten drei Jahre in der Regionalliga Mitte spielte. Nach einem dritten Platz in der Saison 2004/2005 folgte ein Jahr später in der Regionalliga Süd Staffel Ost ein zweiter Platz sowie aufgrund der Umgliederung des Süddeutschen Handballverbandes über eine Aufstiegsrunde im Jahr 2006 die Qualifikation für die Regionalliga Süd. In dieser Liga erreichte die 1. Mannschaft in der Saison 2006/2007 den ersten Platz und stieg in die 2. Handball-Bundesliga Süd auf, wo ein Jahr später der vierte Tabellenplatz erreicht wurde. Die Finanzierung des Spielbetriebs in der 2. Handball-Bundesliga läuft über eine GmbH des Vereins. Hauptsponsor ist seit 2003 die Versicherung HUK-COBURG.
Der reine Handballverein HSC 2000 führt im Jahr 2008 drei Männermannschaften sowie mehrere Jugendmannschaften. Die Heimspiele finden in der Dreifachsporthalle am Anger statt. Es stehen insgesamt 992 Sitzplätze sowie 174 Stehplätze oberhalb der Ränge zur Verfügung. Die Karten für die Heimspiele sind praktisch immer ausverkauft.

Weitere Informationen zum HSC 2000 Coburg gibt es bei unseren Partnern
www.radioeins.com und www.itv-coburg.de

E-Mail: juergen.heeb@hsc2000.de
Telefon: 09561 / 1223
Homepage: http://www.hsc2000.de

Aktuelle Events

Leider haben wir keine aktuellen Events für die Location 'Angerhalle - HSC 2000 Coburg' gefunden.

Vergangene Events

Fotos