CLUB NIGHT

club-nummer-3

Fotos: Pixelpappe

DJ B-Kab &
DJ Sanrito


Die DJ´s sind im gesamten Süddeutschen Raum vertreten, u.a. in:

Suxul (Ingolstadt ) RESIDENT
Studio (Ingolstadt)
Maki (Ingolstadt)
Musikpark (Ingolstadt)
Biblos Clublounge (Ingolstadt)
Discopark Mexx (Ingolstadt)
Buddha Lounge (Ingolstadt)
Westclub (Ingolstadt)
Club Boom (Ingolstadt)
Eventhalle Westpark (Ingolstadt)
SaturnArena Winterbeats (Ingolstadt)
Dance am See (Ingolstadt)
Stadttheater (Ingolstadt)
Glashaus (Ingolstadt)
Meinburk (München)
Kultfabrik (München)
Weinhausl (Eichstätt)
Bürgerfest Ingolstadt (Fußgängerzone)
Village (Ingolstadt)
Westpark (Ingolstadt)
Candys (Neuburg)
Karma Lounge (Regensburg)
Breakout (Schweitenkirchen)
Heimatliebe_PAF (Pfaffenhofen)
Eiskeller (Aschau a. Ch)
Suzie Wong (Regensburg)
Club 77 (Nürnberg)
MD Club (Bamberg)
Villa Flora (München)
Stadtcafe (Innsbruck_Austria)
Touch Club (Augsburg)
Duplex (Prishtina_Kosovo)
Kiezclub , Dresden
Penthaus, Erding
SUD-Club, Regensburg
Club Badeanstalt, Nördlingen
Eiskeller, Ingolstadt
Club Dasda, Eichstätt
Halli Galli, Buchen
Breakout, Bayreuth
Holi Festival, Pfaffenhofen
Open Air Fantasy Island, Niederlauterbach
Official Audi Cup After Show Party, Ingolstadt


BIO BKAB

DJ B-Kab ist einer der angesagtesten DJs in und um Ingolstadt, konnte schon mit den populärsten DJs der Hip Hop Szene zusammenarbeiten und hat mit seiner eigenen Partyreihe "Outta Control" in Ingolstadt neue Maßstäbe gesetzt. Seine Lieblings Genres liegen bei Hip-Hop, R&B, Soul , Funk, Oldschool & Trap Musik. Heute gehört DJ B-Kab zur resident urban crew im legendären Suxul in Ingolstadt. Zudem wird er noch von m!Events und der Modekollektion FYIF unterstützt.
Also raus mit den Snapbacks und rein in die Jordans - lasst euch den Beat nicht entgehen!


BIO SANRITO:


DJ Sanrito, bürgerlich Tobias Rindlbacher, wurde am 27. Januar 1990 in Ingolstadt geboren. Schon in jungen Jahren entdeckte er seine Affinität zur Musik und engagierte sich daraufhin während seiner Schulzeit in Arbeitskreisen zur Organisation der regelmäßig durchgeführten „School Jams“. Es dauerte nicht lange, bis er dort mit seiner noch kleinen CD-Sammlung das Ruder am Mischpult übernahm und so seine ersten Erfahrungen als Disc Jockey sammelte.
Inspiriert von seinem Cousin und Musiker „The Flow“, der zum damaligen Zeitpunkt als MC und Sänger in Ingolstadt erste Erfolge vorweisen konnte, stieg sein Interesse an der professionellen DJ- und Musikszene mehr und mehr. Nach einigen Auftritten auf lokalen Partys und dem Umstieg auf digitale Musiksysteme kam dann der Kontakt zu Ingolstadt`s bekanntesten Black DJ PyRo zustande. Dieser unterstützte den Newcomer Tobias Rindlbacher in seinen Anfängen als Disc Jockey und lehrte ihm sowohl die Grundlagen des „Song Mixing“ als auch den Umgang mit den Plattentellern.
Neben DJ PyRo zählen heute aber noch weitere Künstler zu den großen Vorbildern des jungen Nachwuchskünstlers: Eskei83, DJ Katch, DJ Passion, DJ Jazzy Jeff oder DJ AM sind darunter nur wenige Vertreter.
In der Zeit darauf folgten die ersten Clubauftritte und ein Gig auf dem größten Indoor Festival in Deutschland – den Winterbeats Ingolstadt. Vor knapp 7500 Partygästen präsentierte DJ Sanrito sein buntes Musikrepertoire aus HipHop, Oldschool, Newschool, Trap und Funk und feierte einen ersten beachtlichen Erfolg in seiner noch jungen Laufbahn als DJ.
Im Jahr 2012 wird der Nachwuchskünstler dann auch für seine Kreativität und Mühe belohnt:
Es kommt eine Zusammenarbeit mit einem der angesagtesten Clubs in Ingolstadt zustande, dem Suxul. Seit diesem Zeitpunkt ist er dort regelmäßig aufzufinden und unter anderem Hosting-DJ der sehr erfolgreichen Partyreihe „Discomiezen“.
Ein erster Anfang ist also gemacht und das Motto und Ziel für die kommenden Jahre dürfte nun wohl so lauten: „Von Ingolstadt über Deutschland nach Europa!“