THE ONE DROPPERS + T-KILLAS

Am 17.05.2014 ab 21:00




THE ONE DROPPERS + T-KILLAS

 

The warm buzz of the valves, the scent of spinning vinyls, the sound of a needle moving gently into the deep furrows, delivering offbeat rhythms to the enormous black speakers of a sound system.
Think it.
*Feel* it.
What THE ONE DROPPERS are trying to do is to dust off their the Studio One records and make those sounds alive once again, in another country – and another time.
The core of this band is to reproduce those sounds and to recreate that atmosphere, spacing from early ska to the rocksteady years.
Eight elements with years of experience execute that “one drop” with royal majesty, with their broken calypso lines, deep basses, snapping offbeat, vibrating hammonds, explosive brass section and hot, amazing soul voices, bringing out the best years of the Alpha Boy school in order to generate cool vibes, hard dancing and to shorten the distance to Kingston Town.

T-KILLAS: Inspiriert von Bands wie The Clash, The Specials, The Offenders und Redskins machen die Freunde Till und Schnall seit 2003 ihr eigenes Ding. Nach diversen Besetzungswechseln und einer Zwangspause stimmt die musikalische Mischung heute
besser denn je und sie legen vor, was längst überfällig war:
It´s Up To You – das Debütalbum des Quintetts aus Aschaffenburg. Es sind die energiegeladenen Skabeats, derer sie sich annehmen und mit einer guten Portion von Mod und
Garage bis Punk versehen. Schnell ist das, rotzig und frech, mit viel Gitarre und Orgel sowie einem dominanten Saxophon, das
die nötige Bläserfront ganz alleine baut. Ska für Partypeople und mit der nötigen Portion politischen Engagements: „Strictly
Antifascist“.
Frische Skamusik aus der Szene – für die Szene.