STÄRK´ ANTRINKEN

Am 06.01.2014 ab 19:00




STÄRK´ ANTRINKEN

VERNISSAGE ELENA HELFRECHTS NIGHTMARES

STÄRK´ ANTRINKEN 

ACOUSTIC JAM-SESSION

Nach so viel Schalmeierei und Gezimbel besinnen wir uns auf die, für uns Kellerasseln, herkömmlichen Schallwandlungen und lassen bei häuslicher Kammermusik die Seele baumeln. Wie immer gilt: Trau – schau-wem. Wer es besser kann muss sich selbst auf die Bühne schleppen.

Wiki: Das “Stärk’ antrinken” (hochdeutsch “Stärke antrinken”) ist ein alter Brauch der oft am Vorabend des 6. Januar vor allem in Oberfranken und den angrenzenden Regionen verbreitet ist. “Stärk’” oder “Stärke” steht dabei für Kraft und Gesundheit, und trägt damit einen rituellen Schutzcharakter vor den Gefahren des kommenden Jahres in sich, indem man sich gegen die möglichen Widrigkeiten wappnet. Dazu trinkt man sich im Kreise von Familie oder Freunden Kraft und Gesundheit – die “Stärk” – an. Gefeiert wird oft in Gaststätten, in denen ein von vielen Brauereien speziell hergestelltes “Starkbier” ausgeschenkt wird, das für das “Stärk’ antrinken” besonders geeignet sein soll. In manchen Gegenden ist es aber auch durchaus üblich, sich die Stärke erst am Abend des 6. Januar anzutrinken.

Doch vor Allem wollen wir mit der Ausstellungseröffnung von Elena Helfrechts NIGHTMARES beginnen, dewegen erwarten wir Euch heut scho um 19h.