Los Pistoleros

Am 18.11.2016 ab 20:00


Bis 19.11.2016 02:00



Los Pistoleros

Als die Los Pistoleros 2012 das erste Mal durch Europa tourten, waren sie erstaunt, dass die Lokalpresse sie als die „Überraschung des Jahres“ feierte: Die mexikanische Nachwuchsband hatte es nicht nur geschafft, zahlreiche europäische Szeneclubs bis auf den letzten Stehplatz zu füllen, sie hinterließen auch bei zunächst skeptischen Konzertbesuchern Sympathie, Begeisterung und durchgeschwitzte T-Shirts...

Die Band um den mexikanischen Singer/Songwriter Juan de la Boca und den chilenischen Jazz-Trompeter Mauricio Gonzalez wurde 2009 gegründet, als beide sich an einer mexikanischen Universität kennenlernten. Inspiriert durch ihr gemeinsames Interesse sowohl an elektronischer Rockmusik als auch an traditionell südamerikanischer Cumbia beschlossen sie, die Los Pistoleros ins Leben zu rufen. Als sie begannen, im Studio des befreundeten Ulises Santos ein paar Tracks aufzunehmen, schnappten sie sich den begnadeten Multiinstrumentalisten und integrierten ihn als Bassist und Produzent in das Projekt. Es wurde schnell klar, dass da etwas ernsthaftes und langfristiges entstehen würde. „Die Idee war, alte Sounds wie Banda und Mariachi mit neueren Stilrichtungen wie Ska, Hip Hop, und Dub zu verbinden,“ so Gonzales. „Nach den ersten Demos hatten wir das Gefühl, etwas cooles geschaffen zu haben.“ Schon bald trat der deutsche Akkordeonist Max von Bayern der Band bei, der für ein Jahr als Gaststudent in Mexiko war und den Soundmix der Band noch mit leidenschaftlichen, melancholischen Akkordeon-Beats bereicherte.

Dazu de la Boca: „Zunächst hatten wir nur dieses Cumbia-Revival Ding im Kopf. Doch dann kam dieser Typ mit seinen bayerischen Polka-Beats dazu, und es ging irgendwie alles nach vorne!“ Die Kombination aus verschiedenen Musikstilen funktionierte und gab den Pistoleros die explosive Energie, die den eigenen Bandsound definiert. Auch wenn sie schon immer von ihrem Projekt überzeugt waren, rechnete die Band nicht mit der Begeisterung, die Fans und Kritiker für ihre Kunst aufbrachten. So konnten sie mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums mediosuperchido (2012) in kürzester Zeit 2000 Exemplare allein im physischen Vertrieb verkaufen, zahlreiche europäische Clubs füllen und renommierte Experten aus der Musikszene überzeugen. "Los Pistoleros sind das allerfeinste musikalische Konzentrat aus Chilischoten-Brass, Tequila-Beats, Tortilla-Swing und canciones voller Sehnsucht, Überschwang und Ausgelassenheit.“, schwärmte z.B. Florian Weber, Radiomoderator von BR Puls und Schlagzeuger der Sportfreunde Stiller.

Obwohl sie nicht glücklicher sein könnten mit ihrem Debütalbum und den bisher ca. 100 gespielten Shows in Europa, strecken die Pistoleros ihre Fühler nach mehr aus. Nachdem Ende 2015 die neue EP El Paso Pistolero released wurde, ist für Frühjahr 2016 die Veröffentlichung ihrer neuen LP und eine anschließende Mini-Tour durch Europa geplant. „Mit dem neuen Album freuen wir uns schon wieder auf das, was wir so gerne machen: Herumkommen, unsere Musik spielen und Party à la Mexicana machen.“, so von Bayern. De la Boca versucht es, anders auf den Punkt zu bringen: „Die einen nennen es Pisto Cumbia, die anderen sprechen von Mustache Mambo. Uns ist das eigentlich egal, denn wir lieben es einfach, zusammen Musik zu machen. Und wenn ich auf den Shows ins Publikum schaue, sehe wie die Leute abgehen und mich dann nach dem Konzert mit ihnen unterhalte... dann habe ich das Gefühl, dass wir auch dem Publikum etwas besonderes bieten. Gonzalez fügt hinzu: „Wir haben auf unserem bisherigen Weg so viele Leute getroffen, die begeistert waren und uns sagten: ‚Eure Show ist einzigartig, eure Musik großartig', dieser Mix aus Mexiko und Bayern ist einmalig!’ Das gibt einem jedes Mal so viel Auftrieb und und Energie, dass wir unser Konzept, unseren Sound und unsere Party für nichts in der Welt ändern würden.“

www.pistoleros.info

E-Mail: info@live-club.de
Telefon: 0951-500458
Homepage: http://www.live-club.de/