Lance Lopez & Band

Am 17.10.2013 ab 21:00




Lance Lopez & Band

Mit 10 Jahren sah Lance zusammen mit seinem Bruder sein erstes Live-Konzert.
Es war in Austin ein Auftritt vom Texas-Hero STEVIE RAY VAUGHAN. Das war der Auslöser für Klein-Lance mit der Guitarre anzufangen. In kürzester Zeit brachte ihm sein Bruder die nötigen Grundbegriffe bei und bereits mit 12 Jahren spielte Lance mit seiner eigenen Band in der Umgebung von Shrievenport / Louisiana, wo die Familie Lopez wohnte. Mit 14 Jahren war er Louisianas Top-Act, der alle Clubs, Hallen und Festivals bespielte. Seine Familie zog dann zuerst nach Florida, wo er die Schule abbrach um sich nur der Musik zu widmen und auch von ihr zu leben.
Nach der Trennung seiner Eltern, zog die Mutter wiederum mit ihren zwei Söhnen weiter nach Texas. Mit 16 Jahren bekam LANCE LOPEZ seinen ersten Plattenvertrag mit GROOVEYARD RECORDS, einem Label, welches sich nur auf Guitar-Rock spezialisiert hatte. Mit 18 Jahren war er dann zum ersten Mal in Europa. Leider hatte er sich mit einem betrügerischem Management eingelassen und wurde von diesem auch völlig ausgebeutet. Mit 20 Jahren heiratet er und bekommt schnell 3 Kinder.
Wie viele Musiker ist er vom Musik-Business ziemlich frustriert. Er beginnt zu trinken
und zu kiffen. Es folgen die härteren Drogen. Verhaftungen und Knast.
Das berüchtigte Gefängnis in Texas, in dem die Gefangen vom Wachpersonal gedemütigt werden. Sie müssen dort in rosa Kleidung rumlaufen und als sog. „Chain-Gangs“ aneinander gekettet im Steinbruch schuften. 2007 wurde er wieder „auf Bewährung“ freigelassen. Das Gefängnis und die Schufterei haben ihm geholfen „clean zu werden“ und zu bleiben. LANCE LOPEZ hat bisher 7 CD’s eingespielt. Darunter auch eine mit DOUBLE TROUBLE, dem Begleitduo seines Idols STEVIE RAY VAUGHAN. Auch mit BUDDY MILES und JAMES COX, die mit JIMMI HENDRIX die legendäre Silvester Live-LP BAND OF GYPSIS einspielten, nahm LANCE LOPEZ eine CD auf. Nach der letzten Europa-Tour im Jahr 2011, kommt er jetzt wieder mit neuen Songs im Gepäck. Er spielt da kleine Clubs aber er ist auch als Support für ZZ TOP auf Tour. BILL GIBBONS von ZZ TOP betont, dass sie sich dabei verdammt anstrengen müssen, um nicht von Klein-Lance von der Bühne weggefegt zu werden.
LANCE LOPEZ wird nicht umsonst „the killer guitar from Texas“ genannt.

Tickets unter Print@Home:

https://www.etix.com/ticket/online/organizationSearch.jsp?organization_id=3739&cobrand=LiveClub


Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt VVK: 8,- zzgl. VVK-Gebühr €
Eintritt AK: 10,- €