Die etwas andere Fastenpredigt von und mit Wolfgang Reichmann

Am 17.02.2018 ab 19:00


Bis 17.02.2018 22:00




Die etwas andere Fastenpredigt von und mit Wolfgang Reichmann

In Anlehnung an die Tradition des Klosters St. Michaelsberg, welches die strenge Schule Clunys übernahm, eine berühmte Schreibschule hervorbrachte und sich selbst frei von „jeglicher weltlicher Macht“ sah, gibt sich Abt Wolfram der Neuzeit alias Wolfgang Reichmann Gedankenfreiheit. Doch er prangert nicht an, stellt nicht bloß, wie das in klassischen Fastenpredigten so üblich ist – im Gegenteil. Augenzwinkernd, humorvoll und über Parteigrenzen hinaus, nimmt er den Stadtrat samt vieler Entscheidungen auf die Schippe und blickt weit über den Tellerrand hinaus, indem er auch seltsam Komisches aus Franken sowie der (restlichen) Welt ins Visier nimmt. Dabei bedient er sich als waschechter Bamberger und fränkisch „Gewürfelter“ natürlich der fränkischen Mundart in all ihrer Derbheit und mit all ihres Charmes – gemäß dem Motto: Sich wenden, sich drehen, im Leben bestehen und trotz mancher Ungereimtheit, Franken als Leidenschaft sehen! Wir wissen nicht, ob Sie nach Abt Wolframs Fastenpredigt überhaupt noch in der Lage sind, einen Bissen zu essen, oder das Starkbier zu probieren. Versuchen Sie es einfach!


Veranstalter:
Veranstaltungsservice Bamberg GmbH

Tel: (09505) 8059 - 0
Karten: www.kartenkiosk-bamberg.de

E-Mail: info@kulturboden-hallstadt.de
Facebook: Die etwas andere Fastenpredigt von und mit Wolfgang Reichmann
Telefon: 09 51 / 96 84 21 01
Homepage: kulturboden-hallstadt.de