neonight // Dirty Disco Youth

airport-wuerzburg

Fotos: Herby84

Dirty Disco Youth ist das erfolgreiche Projekt des Wahl-Hamburgers Phil Speiser. Mit seinen 21 Jahren der beste Beweis, dass auch Teenager Fans vom HD-25 sind. In seinem Kinderzimmer in Wien fing vor ein paar Jahren alles an: Phil schraubte Beats zusammen, machte Remixe und stellte sie – für seine Generation schon damals selbstverständlich – ins Netz. Ausgerechnet in Mexiko wurde er bereits mit 15 von einem DJ-Magazin als neues "Wunderkind" bezeichnet und so wurde auch der Amerikaner Steve Aoki, Chef und Entrepreneur des Labels Dim Mak, auf den jungen Mann aus Österreich aufmerksam. Seitdem ist Dirty Disco Youth nonstop beschäftigt. Immer unter dem Motto seines eigenen Labels: "Oh! My God, It's Techno Music!“